Präsidium der Universität

E-Learnung Academic Network zieht Bilanz

Am 6. August 2009 trafen sich die Mitglieder des E-Learning Academic Network in Oldenburg. Durch das Förderprogramm ELAN (E-Learning Academic Network) hat Niedersachsen eine bundesweit führende Rolle beim Einsatz von E-Learning-Werkzeugen und Materialien und deren Vernetzung an den Hochschulen übernommen. Mit der nun abgeschlossenen dritten Förderphase ist die angestrebte hohe Vernetzung und Kooperation zwischen den Hochschulen auf einen guten Weg gebracht. Nach der auslaufenden Projektförderung verstetigen die Hochschulen das E-Learning Netzwerk künftig in dem Ende 2008 gegründeten Verein ELAN e.V. Die Mehrwerte für die Mitglieder bestehen unter anderem in der standortübergreifenden Weiterentwicklung des gemeinsamen Lernmanagementsystems, in der Unterstützung der Hochschulen bei Rechtsfragen des E-Learnings durch Informationsveranstaltungen sowie in der Verbesserung der Weiterbildungsangebote für Lehrende zum Einsatz von E-Learning und dessen Werkzeugen. Bei dem Treffen in Oldenburg übergab der langjährige Sprecher des niedersächsischen E-Learning-Netzwerkes, Professor Dr. Dr. h.c. Hans-Jürgen Appelrath den Vorsitz an Herrn Professor Dr. Claus Rollinger als neuen Vorsitzenden des ELAN-Vereins.