Präsidium der Universität

2011

Ebene Bund


1. Qualitätssicherung bei Promotionen

In einem Positionspapier hat der Wissenschaftsrat Stellung zu den Qualitätsdebatten um die Promotion in Deutschland genommen. Ungeachtet der legitimen Unterschiede in der Nachwuchsqualifizierung einzelner Disziplinen müsse die Doktorandenausbildung künftig stärker in kollegialer Verantwortung wahrgenommen werden. Mehr»

2. Leitlinien zur Bewertung und Steuerung von Forschung

Auf seiner Herbstsitzung hat der Wissenschaftsrat Leitlinien zur Bewertung und Steuerung von Forschung verabschiedet. Mehr»

3. Hochschulabsolventen: Erfolgreich ins Berufsleben

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen – nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos. Mehr»

4. Wissenschaftskonferenz Falling Walls

Aktuelle wissenschaftliche Durchbrüche standen im Mittelpunkt der Wissenschaftskonferenz „Falling Walls“ in Berlin, die am 9. November 2011 in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Merkel stattfand. Zu den Themen gehörten die Überwindung von Krieg und Hunger, die Formulierung von Staatszielen und die Bewältigung der Schuldenkrise. Mehr»

5. Netzwerk Wissenschaftsmanagement

Die Professionalisierung des Berufsbildes Wissenschaftsmanagement fördern will das das neu gegründete „Netzwerk Wissenschaftsmanagement“.  Mehr»

 


Ebene Land/Metropolregion


6. Nordverbund: Kooperation verlängert

Die Präsidenten und Rektoren des Verbundes Norddeutscher Universitäten (VNU) haben Anfang November 2011 in Kiel die bis 2012 laufende Kooperationsvereinbarung um weitere drei Jahre verlängert. Die Universitäten arbeiten in Forschung, Lehre und Strukturentwicklung und insbesondere im Bereich der Qualitätsentwicklung zusammen. Mehr» 

7. Termine

15.12.2011, Osnabrück
Landeshochschulkonferenz

 


Ebene Hochschule


8. Kooperation mit der Jade Hochschule

Die Kooperation der Universität Oldenburg mit der Jade Hochschule wird weiter mit Leben gefüllt: Bei der gemeinsamen Sitzung beider Hochschulräte am 7. November 2011 unterzeichneten Universitätspräsidentin Prof. Dr. Babette Simon und Dr. Elmar Schreiber, Präsident der Jade Hochschule, eine entsprechende Vereinbarung. Mehr»

9. Graduiertenschule für Gesellschafts- und Geisteswissenschaften

Der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt in den kommenden drei Jahren die Einrichtung einer fächerübergreifenden Graduiertenschule für Gesellschafts- und Geisteswissenschaften an der Universität Oldenburg mit rund 315.000 Euro. Mehr»

10. DFG fördert Graduiertenkolleg in der Informatik

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat Mitte November das Graduiertenkolleg der Universität Oldenburg mit dem Titel „Systemkorrektheit unter widrigen Umständen – SCARE“ genehmigt. Ziel ist es, Informatiksysteme zu untersuchen, die mit der Umgebung interagieren. Mehr»

11. Eröffnung der Graduiertenakademie

Am 30. November wird die Graduiertenakademie der Universität Oldenburg eröffnet. Sie bündelt alle Angebote zur überfachlichen Beratung, Weiterbildung und Förderung von Nachwuchswissenschaftler/innen aller Qualifikationsstufen. Mehr»

12. Jaspers Edition startet 2012 in Heidelberg und Oldenburg

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz des Bundes und der Länder (GWK) hat Anfang November das Projekt „Kommentierung und Gesamtedition der Werke von Karl Jaspers sowie Edition der Briefe und des Nachlasses in Auswahl“ bewilligt. Unter der Federführung der Heidelberger Akademie der Wissenschaften sind daran die Universitäten Heidelberg und Oldenburg beteiligt. Mehr»

13. Universität vergibt 42 Deutschlandstipendien

Im Rahmen einer Feierstunde am 18. November 2011 wurden 42 Deutschlandstipendien vergeben. „Mit dem Deutschlandstipendium wollen wir insbesondere engagierte Studierende mit Kindern unterstützen. Dass wir dafür zahlreiche Förderer gewinnen konnten, freut mich sehr und zeigt einmal mehr, wie stark die Universität in der Region verankert ist“, erklärte Universitätspräsidentin Prof. Dr. Babette Simon. Mehr»

14. Ehrenamtliches Engagement der Studierenden fördern

Ehrenamtliches Engagement von Studierenden fördern und mit universitärem Lernen verknüpfen – dieses Ziel verfolgt das Modul „Service Learning“, das ab dem Wintersemester für Studierende aller Fachrichtungen angeboten wird. Mehr»    

15. Weiterbildungsstudium Offshore-Windenergie

Zum Wintersemester 2012/13 startet an der Universität Oldenburg das weltweit erste Weiterbildende Studium Offshore-Windenergie. Er wird von ForWind, dem Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg, Hannover, Bremen, in Kooperation mit der Windenergie-Agentur WAB (Industrienetzwerk der Windenergie) entwickelt. Mehr»

16. Aktuelle Studierendenzahlen

An der Universität Oldenburg sind aktuell (10.11.2011) 11.481 Studierende eingeschrieben, davon 6.456 weibliche und 5.025 männliche Studierende. Der Anteil der Studierenden in den neuen Bachelor- und Masterstudiengängen liegt damit bei 87,6 Prozent (2009: 83 Prozent) der Haupthörer (ohne Promotionen und Studierende ohne Abschlussziel). Im Wintersemester 2010/11 waren 10.818 Studierende eingeschrieben, so dass ein Anstieg der Gesamtstudierendenzahl um 6 Prozent zu verzeichnen ist. Von den Studienanfänger/innen sind 1.962 im 1. Hochschulsemester eingeschrieben (WiSe 10/11: 1.830) und damit „echte Neuzugänge“ an der Universität Oldenburg. Der Anteil der internationalen Studierenden beträgt 7,5 Prozent (WiSe 10/11: 8 Prozent). 45 Prozent aller Studierenden streben einen Lehramtsabschluss an.

17. Termine


30.11.2011, 16.00 Uhr, Bibliothekssaal
Eröffnung Graduiertenakademie

1.12.2011, Aula
Personalversammlung

2.12.2011 V02 / V03 (Ammerländer Heerstraße)
Eröffnung des Lifelong Learning Campus

12.12.2001, Gästehaus
Empfang für Humboldt-Gastwissenschaftler/innen

14.12.2011
Exzellenzinitiative: Begehung „Hearing4all“

15.12.2011, Gästehaus
Verleihung des DAAD-Preises 2011 für ausländische Studierende

19.1.2012, 18.30 Uhr, Staatstheater
Neujahrsempfang von Universität und Universitätsgesellschaft

27.1.2012
DFG-Ausschreibung Biodiversitätsforschung: Begehung