Präsidium der Universität

2006

Ebene Bund

1. Hochschulpakt 2020: Ergebnisse vom 20.11.2006

Die Wissenschaftsminister von Bund und Ländern haben sich am 20.11.2006 in Berlin einstimmig auf eine gemeinsame Position zum Hochschulpakt 2020 geeinigt. Mit dem Beschluss sollen bis 2010 Rahmenbedingungen für den erwarteten Anstieg der Studienanfängerzahlen geschaffen werden. Bund und Länder wollen 90.000 zusätzliche Studienplätze schaffen, wobei der Bund insgesamt 565 Millionen Euro zur Verfügung stellen wird. Geplanter Start ist das Wintersemester 2007/08. mehr>>

2. Ergebnisse des HRK-Plenums vom 14.11.2006

Am 14. November 2006 fand die 209. Sitzung des Plenums der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) in Berlin statt. mehr>>

3. Ergebnisse der Pisa-Studie

Im November 2006 wurden die Ergebnisse der Studie „PISA 2003: Untersuchungen zur Kompetenzentwicklung im Verlauf eines Schuljahres“ veröffentlicht, mit teilweise sehr ernüchternden Ergebnisse zum naturwissenschaftlichen und Mathematik-Unterricht in deutschen Schulen. Der Oldenburger Prof. Dr. Michael Neubrand ist Mitglied des verantwortlichen wissenschaftlichen Konsortiums. mehr>>

4. Termine Bund

 
13.12.2006, Berlin:
Entscheidung der Ministerpräsidenten über den Hochschulpakt 2020

15./16.01.2007, Bonn:
HRK-Veranstaltung zur EU-Forschungsstrategie

15.01.2007, Münster:
Wissenschaftliche Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung e. V., Centrum für Hochschulentwicklung (CHE): Tagung zum Hochschulmarketing: "Hochschulmarketing - Herausforderungen und Erfolgsfaktoren im Wettbewerb".

Ort und Zeit: Aula des Schlosses der Westfälischen Wilhelms - Universität Münster, Schlossplatz 2, 48149 Münster, 10:00 – 17.00 Uhr

 Ebene Land


5. Hochschulpakt 2020: Ergebnisse für die Hochschulen in Niedersachsen

Der niedersächsische Wissenschaftsminister kündigte nach den Verhandlungen zum Hochschulpakt 2020 am 20.11.2006 an, dass von den bundesweit 90.000 geplanten Studienanfängerplätzen gut 11.000 auf Niedersachsen fielen. Es werde ein schrittweiser Aufbau von 1.100 (2007), über 2.200 (2008), 3.300 (2009) bis zu 4.400 (2010) neue Studienplätze in den kommenden vier Jahren erfolgen (so dass Ende 2010 sich insgesamt 11.000 zusätzliche Plätze in Niedersachsen befänden). mehr>>

 
6. NHG-Novelle am 08.11.2006 im Niedersächsischen Landtag verabschiedet

Am 08.11.2006 wurde in der 103. Sitzung des Niedersächsischen Landtags über die Novellierung des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) beraten und das neue Gesetz endgültig beschlossen. Die Gesetzesverabschiedung wurde von einer Regierungserklärung von Minister Stratmann begleitet. In der Regierungserklärung kündigte Stratmann u. a. an, dass Niedersachsens Hochschulen sich zu einer „Hochschule Niedersachsen“ entwickeln sollten. Außerdem sollten sich die technisch orientierten Universitäten Braunschweig, Clausthal und Hannover zu einer „Niedersächsischen Technischen Hochschule“ (NTH) vernetzen. mehr>>


7. Jacobs Foundation investiert 200 Millionen Euro in die IU Bremen

Seit dem 11.11.2006 wird die International University Bremen (IUB) von der Schweizer „Jacobs Foundation“ mit 200 Millionen Euro gefördert und heißt künftig Jacobs University Bremen. Die Privathochschule erhält zunächst jährlich 15 Millionen Euro, ab 2011 sollen weitere 125 Millionen Euro bereitgestellt werden. mehr>>

8. Ergebnisse der Haushaltsklausur von CDU und FDP

In der Haushaltsklausur von CDU und FDP am 14.11.2006 wurde beschlossen, 500 Millionen Euro aus Steuermehreinnahmen zur Reduzierung der Landesverschuldung einzusetzen. Daneben wurden insgesamt 60 Millionen an Mehrausgaben für die Bereiche Bildung, Wirtschaft, Verkehr und Innere Sicherheit beschlossen: für Schulen 6 Millionen, für Polizei 6 Millionen und Straßenbau 11 Millionen. Für die Hochschulen wurden 3,5 Millionen als Ko - Finanzierung des Aufbaus der ersten 1.100 Studienplätze im Rahmen des Hochschulpaktes 2020 beschlossen.

9. Termine Land

01.12.2006:

2. Sitzung der Arbeitsgruppe MWK - LHK zu den zusätzlichen Studienplätzen im Hochschulpakt 2020

19.12.2006:
3. Sitzung der Arbeitsgruppe MWK - LHK zu den zusätzlichen Studienplätzen im Hochschulpakt 2020

10.01.2007:
4. Sitzung der Arbeitsgruppe MWK - LHK zu den zusätzlichen Studienplätzen im Hochschulpakt 2020

11.01.2007:
Gemeinsame Sitzung der LHK mit Minister Stratmann

Ebene Hochschule 

10. Neuer Tarifvertrag TV-L 

Mit Wirkung vom 01.11.2006 hat der TV-L den BAT/MtArb ersetzt. Alle ArbeiterInnen und Angestellte, mit denen bisher die Geltung des MtArb/BAT vereinbart war, wurden nach Maßgabe des TVÜ-L (Überleitungstarifvertrag) in den TV-L übergeleitet. Dies hat zur Folge, dass es keine Unterscheidung zwischen Angestellten und Arbeitern mehr gibt, sondern ArbeitnehmerInnen einheitlich nunmehr Beschäftigte sind. mehr>>

11. Workshop der Dekane zur Budgetierung

Am 12.12.2006 findet ein Workshop der Dekane mit dem Präsidium zum Thema „Mittelfristiges Finanzmanagement“ statt. Dieser Workshop soll einen vertieften Einstieg in die Diskussion zum Themenkomplex ermöglichen (Grundzüge wurden vom Präsidenten auf der Senatssitzung vom 07.11.2006 vorgestellt). Am 12.12.2006 soll es insbesondere darum gehen, nochmals auf die Gründe und Ziele sowie die Grundstruktur und den geplanten Einführungsprozess des angepeilten Finanzmanagements einzugehen, um auf dieser Grundlage ein gemeinsames Verständnis von Präsidium und Fakultäten zu erreichen. mehr>>

 

12. Regelung zum Umgang mit Plagiaten

In der Kommission für Forschungsfolgenabschätzung und Ethik wurden Richtlinien für den Umgang mit Plagiaten entwickelt und in der Sitzung des Senates vom 08.11.2006 besprochen. Die Regeln sind als Flyer erhältlich und werden unter den Studierenden verteilt. mehr>>

13. Skizze beim Exzellenzcluster "Hearing and its Disorders" eingereicht 

Fristgerecht hat die Universität Oldenburg am 30.11.2006 ihre auf der Grundlage der Gutachtervoten angepasste Skizze zum Exzellenzcluster “Hearing and its Disorders” zur Teilnahme an der zweiten Runde der Exzellenzinitiative eingereicht. Damit sind wie in der ersten Runde zwei Oldenburger Cluster-Anträge im Rennen. Die Entscheidungen zur Antragsaufforderung erfolgen im Januar 2007. mehr>>

14. Termine Hochschule


12.12.2006, Oldenburg:
Workshop Dekane - Präsidium zum mittelfristigen Finanzmanagement