Uni Oldenburg folgen:

AKTUELLE THEMEN

  • 19.09.2016 – Forschung

    Neue Dosiermethode für ultrakleine Tröpfchen

    Pharmazeutiker, Biotechnologen, Zellbiologen und Gentechniker müssen mit minimalen Flüssigkeitsmengen arbeiten. Schon ein Tröpfchen zu viel oder zu wenig macht einen eklatanten Unterschied. Abhilfe schafft nun ein neues Verfahren zur Dosierung.more

  • 12.09.2016 – Forschung

    Was junge Menschen von Gentherapie halten

    Sollte der Mensch mithilfe gezielter Eingriffe ins Erbgut genetisch bedingte Erkrankungen zu heilen oder eliminieren versuchen? Was junge Menschen von der Methode der Genom-Editierung halten, soll ein Verbundprojekt unter Oldenburger Leitung klären.more

  • 02.09.2016 – Forschung

    Oldenburger Forschung als Motor für Innovationen

    Das Niedersächsische Wissenschaftsministerium fördert künftig neun anwendungsorientierte Forschungsprojekte aus den Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) – zwei davon an der Universität Oldenburg. more

  • 30.08.2016 – Forschung,Studium,Köpfe

    Von Pflanzenfarben und grenzüberschreitendem Studieren

    Medizin, Biologie, Lehrerbildung, Informatik, Hörforschung: Ihr jüngster Oldenburg-Besuch am Dienstag bescherte Bundesforschungsministerin Johanna Wanka weitere Einblicke in das vielfältige Wirken der Universität. more

  • 23.08.2016 – Forschung

    Eintauchen in den Kommunalwahlkampf

    Wie stark tauchen die Parteien im niedersächsischen Kommunalwahlkampf in lokale Themen ein? Wie positionieren sie sich gesellschaftspolitisch? Dazu haben drei Sozialwissenschaftler der Universität eine "Landkarte" des politischen Angebots erstellt - regionale Unterschiede inklusive. more

  • 18.08.2016 – Forschung

    Überraschender Fund an der Kongomündung

    Nicht nur Ozeane speichern Kohlenstoffdioxid, das bei der Erderwärmung eine Rolle spielt, sondern auch tropische Flusssysteme. Diesen neuen Baustein für das Verständnis des globalen Kohlenstoffkreislaufs entdeckte nun ein internationales Forscherteam, an dem auch der Oldenburger Meeresforscher Jürgen Rullkötter beteiligt war. more

CAMPUS-LEBEN

  • 25.08.2016 – Campus-Leben,Studium

    Studierende und Schüler zelebrieren antike Olympische Spiele

    Geschichte erlebbar machen: Studierende der Abteilung Alte Geschichte der Universität haben den historischen Hintergrund der Olympischen Spiele erforscht. Gemeinsam mit Schülern aus der Region empfanden sie kürzlich die Spiele des Jahres 67 nach.more

  • 22.08.2016 – Campus-Leben,Studium

    Millionenförderung für Migrations-Studiengang

    Erfolg für das Oldenburger Projekt „European Master in Migration and Intercultural Relations (EMMIR)“: Die Europäische Union fördert den europäisch-afrikanischen Masterstudiengang im Rahmen ihres Exzellenzprogramms ERASMUS MUNDUS für weitere fünf Jahre. more

  • 12.08.2016 – Campus-Leben

    Anschnallen bitte – KinderUni startet ins Herbstsemester

    Alle KinderUni-Fans, die gerade wieder im Schulalltag gelandet sind, können am Mittwoch, 7. September, erneut abheben: Dann startet das Herbstsemester der KinderUniversität mit der Vorlesung „Echt abgehoben – Der Weg zum Flugzeug von heute“.more

  • 05.08.2016 – Campus-Leben,Studium

    Abenteuer Israel: Geschichte zum Anfassen

    Hammer und Pinsel statt Bleistift und Notebook: 15 Oldenburger Studierende sind von einer Israel-Expedition zurückgekehrt. Sie haben an einer archäologischen Ausgrabung teilgenommen und an dieser Stelle von ihren Erlebnissen berichtet. Teil 3: Abschied nehmen.more

  • 03.08.2016 – Campus-Leben

    Start ins Berufsleben

    Zwölf junge Frauen und Männer haben in dieser Woche an der Universität ihre Ausbildung begonnen – vom Feinwerkmechaniker bis zur Chemielaborantin. more

  • 14.07.2016 – Campus-Leben

    Hotels: ökonomisch, ökologisch, sozial

    Im Juni lockte die Konferenz "forschen@studium" 140 Studierende aus ganz Deutschland nach Oldenburg. Sie alle wollten ihre Forschungsarbeiten vorstellen und sich Feedback dazu einholen. Eine von ihnen war die Oldenburger Studentin Anna Lyubina. Ihr Thema: Nachhaltige Hotels. more