Vorlesungsexperimente

Braunsche Röhre

Geräteliste:

Röhre für den Versuch zur Elektronenbeugung oder Brausche Röhre aus dem Anfängerpraktikum, jeweils mit den benötigten Spannungsquellen, Permanentmagnet, ggf. Teflonstab und Baumwolltuch

Versuchsbeschreibung:

Nach aufheizen der Röhre wird auf dem Schirm ein leuchtender Punkt sichtbar, der sich mit dem Permanentmagneten beeinflussen lässt (Lorentzkraft).

Auch hohe elektrische Feldstärken lenken den Strahl aus seiner geradlinigen Bewegungsrichtung (Kraft auf Ladungen im elektrischen Feld).

Bemerkungen:

Die Braunsche Röhre war bis zum Ende des 20ten Jahrhunderts in nahezu jedem Haushalt zu finden, da sie die Grundlage für Fernseh- und andere Bildschirme bildete.