Vortrag "Moderne Radioonkologie – Von Photonen, Protonen und Illusionen"

Oldenburg. Am Donnerstag, dem 12.09.2013, halten der Physiker Prof. Dr. Björn Poppe und Dr. med. Kay C. Willborn, Direktor des Klinikzentrums für Strahlentherapie, Hämatologie und Onkologie des Pius-Hospitals, um 19.30 Uhr im Schlauen Haus einen gemeinsamen Vortrag zum Thema "Moderne Radioonkologie – Von Photonen, Protonen und Illusionen". Die Referenten werden über die aktuellen Entwicklungen, die Anwendungen und Potentiale, aber auch über die Behandlung sprechen.

Die Strahlentherapie gilt neben Operation und Chemotherapie als eine der drei Säulen der Krebsbehandlung. Ihre Wirkung beruht auf der gezielten Absorption ionisierender Strahlung im Tumor-Gewebe bei gleichzeitiger Minimierung der Belastung gesunder Zellen.

Wurden vor 10 bis 15 Jahren die Patienten noch überwiegend mit Strahlenfeldern homogener Intensitätsverteilung bestrahlt, so besteht heute die Möglichkeit, unter einer Reihe von Behandlungstechniken und Strahlenarten zu wählen und die Intensitätsverteilung der Strahlung nahezu beliebig zu modulieren.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

[04.09.2013]

 

Weitere Infos