Oldenburger Physik Preis 2011 an Bernhard Ecker verliehen

Bernhard Ecker hat am Tag der Physik 2011 erstmalig den "Oldenburger Physik Preis" für Veröffentlichungen in hochrangigen Journalen mit einem Impact Faktor größer 7 erhalten.Der Dekan der Fakultät V, Prof. Dr. Martin Holtahus, überreichte Bernhard Ecker Urkunde und Preisgeld.Mit dem Preis würdigt das Insititut Eckers Lesitungen als Erstautor eines Artikels in der angesehehenen Fachzeitschrift Advanced Functional Materials.

Ecker gehört zu einer Gruppe von Physikern um Dr. Elizabeth von Hauff der Abteilung Energie- und Halbleiterforschung, der es gelungen ist, einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Stabilität organischer Solarzellen zu liefern. In einer gemeinsamen Publikation, mit einer Gruppe spanischer Wissenschaftler sowie einem Industriepartner, konnten stabilere Materialien entwickelt werden, die für den Abtransport des durch Lichteinstrahlung erzeugten Stroms verwendet werden können. Dies konnte durch die Bestimmung der Zustandsdichte mittels Impedanzspektroskopie belegt werden. Damit konnten die Wissenschaftler zeigen, dass durch den Einsatz der stabileren Ladungstransportschicht weniger Fallenzustände in der Solarzelle generiert werden, sobald die Solarzelle harschen Bedingungen ausgesetzt wird.

BildDie Veröffentlichung dieser Ergebnisse in der angesehenen Fachzeitschrift Advanced Functional Materials bestätigen die Oldenburger Kompetenzen auf dem breiten Forschungsgebiet der regenerativen Energiequellen und besonders der Photovoltaik. Bernhard Ecker freut sich darüber hinaus als Erstautor des Artikels über die damit verbundene Verleihung des Oldenburger Physik Preises, der mit 100 Euro dotiert ist und die Oldenburger Physiker zur Publikation ihrer Forschungsergebnisse in hochrangingen Fachzeitschriften motivieren soll. Dieser Preis wurde 2009 für Erstautoren ausgelobt.

Quelle: B. Ecker, J. C. Nolasco, J. Pallarés, L. F. Marsal, J. Posdorfer, J. Parisi, and E. von Hauff, Degradation Effects Related to the Hole Transport Layer in Organic Solar Cells. Advanced Functional Materials, 2011, 21, 2705-2711. DOI: 10.1002/adfm.201100429