Frühlingsvorlesungen der KinderUni: Physik bei tiefen Temperaturen

Auch in diesem Jahr bietet die KinderUniversität Oldenburg Acht- bis Zwölfjährigen spannende Einblicke in die Welt der Forschung. Nachdem im vergangenen Herbst der 50.000ste kleine Besucher begrüßt werden konnte, wird erneut ein großer Ansturm erwartet. Acht neue Vorlesungen stehen auf dem Programm und dazu wieder viele Projekte, in denen Kinder selbst forschen können.
Aber es gibt noch weitere Neuigkeiten für KinderUni-Fans: Die Film-Crew der KinderUni braucht Unterstützung und sucht für jede Vorlesung ab sofort ein "Kamera-Kind". Auch "Gongkinder" werden wieder gesucht. Einfach das Formular im Internet ausfüllen und bewerben. Und wer immer schon mal über seine Erlebnisse bei der KinderUni schreiben wollte, hat dazu künftig in "Kunis Blog" Gelegenheit. Das Maskottchen der KinderUni wartet gespannt auf die ersten Einträge.

Ziemlich kalt geht es bei dem Physiker Prof. Dr. Achim Kittel am 30. März zu: Er verrät in seiner Vorlesung alles über Physik bei tiefen Temperaturen. Die KinderUni-Studierenden können auf "wabernde Wogen, fliegende Fahrzeuge und coole Kristalle" gespannt sein.

Neben den Vorlesungen gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten für Lernbegeisterte, unter dem Dach der KinderUniversität aktiv zu werden, zum Beispiel online bei "Physik für Kids" und der Lernwerkstatt Sachunterricht. Kurse zu Physik, Chemie, Biologie und Technik gibt auch das Naturwissenschaftliche Haus Oldenburg (NAWI-Haus).
Karten für die Frühlingsvorlesungen sind ab Donnerstag, 17. Februar, ausschließlich telefonisch über die Nordwest Ticket GmbH unter 0421/363636 und 01805/361136 (14 ct/min) zum Preis von 2,00 Euro erhältlich.

Weitere Infos