Tag der Physik gibt Einblick in faszinierende Fragen der Forschung

Zwei Tage dreht sich auf dem Campus Wechloy der Universität Oldenburg alles um die Studien- und Berufsmöglichkeiten für MathematikerInnen, PhysikerInnen und ChemikerInnen. Am Mittwoch, 3. November, finden zeitgleich der "Tag der Mathematik" und der "Tag der Physik" statt. Am Donnerstag, 4. November, können sich dann beim "Tag der Chemie" alle an dieser Disziplin interessierten über ein Studium informieren. Angesprochen sind SchülerInnen, LehrerInnen, StudienanfängerInnen sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Mit Führungen durch die Forschungslabore beginnt am 3.November um 9.15 Uhr der "Tag der Physik". Unter anderem wird ForWind, das Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg, Hannover und Bremen, den Windkanal vorstellen. Prof. Dr. Heinrich Bauer gibt in seinem Vortrag "Unsere Sonne – helle Energie für die Erde" einen Einblick in die Experimental-Physik, und Prof. Dr. Jutta Kunz-Drolshagen wird über "Unser Weltall – voll dunkler Energie" berichten. AbsolventInnen beantworten in der Rubrik "Studienabschluss … und dann?" Fragen zum Berufseinstieg. Im Rahmen des "Tags der Physik" werden SchülerInnen für ihre besonderen Leistungen im Fach Physik ausgezeichnet. Zudem informieren auf der Ringebene die Physik-Arbeitsgruppen und NachwuchswissenschaftlerInnen über ihre Forschung. Eine Vorstellung der Studiengänge rundet den "Tag der Physik" ab.

Weitere Infos