RISE: Forschungspraktika für Physik-Studierende

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft ist Partner im RISE-Programm (Research Internships in Science and Engineering) des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD). In den verschiedenen RISE-Programmen erhalten Studierende die Möglichkeit zur engen Zusammenarbeit mit einer Doktorandin oder einem Doktoranden in einem Forschungsinstitut bzw. Industriebetrieb.

Das seit 2009 bestehende Programm "RISE in Nordamerika" für deutsche Bachelorstudierende wird jetzt zu "RISE weltweit" erweitert. Bereits im kommenden Sommer werden die Studierenden für ein Forschungspraktikum nicht mehr allein nach Nordamerika gehen können, sondern ins Ausland weltweit.

Ziel des Programms ist es, hervorragenden Studierenden schon früh die Möglichkeit zu geben, ihren spezifischen Forschungsinteressen nachzugehen und internationale Erfahrungen zu sammeln. Die Forschungspraktika werden in den Sommersemesterferien stattfinden und richten sich an Studierende, die zum Zeitpunkt der Bewerbung maximal im fünften bzw. siebten Semester sind und ihr Studium im Herbst 2011 noch nicht beendet haben werden.

Interessierte Studierende können sich zwischen dem 6. Dezember 2010 und dem 16. Januar 2011 unter www.daad.de/rise-weltweit online bewerben.