Die besten Ideen für die Windbranche

Germanischer Lloyd prämiert Ideen für die Windenergie

Die besten Ideen für die Windbranche würdigt der Germanische Lloyd (GL) mit einem Nachwuchspreis, der in Kooperation mit ForWind ausgelobt wird. Der "GL Wind Energy Award for Young Professionals" wird in diesem Jahr erstmals für herausragende Abschlussarbeiten Studierender ausgeschrieben.
Wie lässt sich der von Offshore-Windenergieanlagen erzeugte Strom ohne große Verluste zum Endverbraucher transportieren? Welche Entwicklungen gibt es bei der Brandbekämpfung von Windenergieanlagen? Wie kann man Anlagen auf See wirksam vor Korrosion schützen? – Studierende, die sich in ihren Diplom-, Bachelor-, Master- oder Studienarbeiten mit Fragen wie diesen beschäftigen, können sich um den Preis bewerben. Die drei besten Abschlussarbeiten werden mit Geldpreisen von 5.000 €, 2.500 € und 1.000 € prämiert. Eingereicht werden Einzel- oder Teamarbeiten mit mindestens 30 Seiten. Sowohl Studierende als auch ehemalige Studierende, die bis vor einem Jahr an ihren Hochschulen eingeschrieben waren, können teilnehmen. Die Abgabefrist läuft bis zum 31. Dezember 2009. Im März 2010 werden die PreisträgerInnen bekannt gegeben.

Mehr