ForWind präsentiert Neuheiten auf Hannover Messe

Mit drei Exponaten zur Windenergie ist die Universität Oldenburg vom 21. bis 25. April 2008 auf der Hannover Messe am Gemeinschaftsstand des Landes Niedersachsen (Halle 13, Stand E30) vertreten. ForWind, das Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg und Hannover, stellt ein neuartiges Kugelanemometer vor, ein verschleißfreies Gerät zur Windmessung in atmosphärischen Strömungen, das gleichzeitig die Windrichtung und -geschwindigkeit erfasst. Präsentiert wird ferner ein innovatives Verfahren zur dynamischen Bestimmung so genannter Leistungskennlinien von Windenergieanlagen, die sowohl bei der Zertifizierung als auch für Ertragsprognosen von zentraler Bedeutung sind. Außerdem wird über das bundesweit einmalige Fernstudienangebot "Windenergietechnik und -management" informiert, das sich an Fach- und Führungskräfte der Branche und an interessierte Quereinsteiger wendet. Es vermittelt praxisbezogenes interdisziplinäres Grundlagenwissen in den Bereichen Naturwissenschaften, Technik, Betriebswirtschaft, Recht und Planung sowie Projektmanagement.

Mehr zu ForWind 

Verantwortlich für diese Seite: Melanie Pust