DAAD-Preis für Engineering Physics Studenten aus Kamerun

BildAchu Yango, aus Kamerun stammender Student der Universität Oldenburg, ist am 5. Dezember 2008 mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) ausgezeichnet worden. Die Laudatio hielt der Medizinphysiker Dr. Björn Poppe.

Der 27-jährige Yango erhält den mit 1.000 Euro dotierten Preis für seine herausragenden akademischen Leistungen im Masterstudiengang Engineering Physics und für sein starkes soziales Engagement. So hat er sich mit großem persönlichen Einsatz gegen die Diskriminierung ausländischer BürgerInnen durch Oldenburger Diskothekenbetreiber gewandt und in einem wegweisenden Rechtsverfahren ein deutschlandweit einmaliges Urteil gegen alltägliche Ausgrenzung und Rassismus erstritten. Yango, der sich bei der Cameroonian Student Association Oldenburg (CamSAO) engagiert, unterstützt aktiv deutsche und ausländische Studierende seines Studienfaches.

Weitere Infos: www.uni-oldenburg.de/iso/