Forschungsschwerpunkte

Im Zentrum meiner wissenschaftlichen Forschungstätigkeit steht das Verhältnis von Totalität und partikularen Determinationen im Gegenstandsbereich der Biowissenschaften. Ich untersuche u. a. die Ausarbeitung der Begriffe von Natur und Leben an Modellen der philosophischen Tradition (insbesondere griechische Antike und europäische Aufklärung); und ich bin im Rahmen der „Forschungsstelle Kritische Naturphilosophie an Untersuchungen zum gegenwärtigen Naturverständnis beteiligt. (Dabei geht es u. a. um die Aufdeckung der teleologischen Voraussetzungen der veröffentlichten Kritik an der traditionellen Naturauffassung).

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit liegt darin, Inhalte biowissenschaftlicher Disziplinen für die berufliche Weiterbildung - insbesondere für den Bereich gesundheits- und sozialpflegerischer Berufe – nutzbar zu machen.