Weiterbildung und Bildungsmanagement

Kristina Novy

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zur Person

Kristina Novy arbeitet seit Juni 2016 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement der Universität Oldenburg. Dort ist sie im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ in dem vom BMBF geförderten Verbundprojekt "Etablierung berufsbegleitender Studienangebote in MINT-Fächern – mint.online" im Koordinationsteam des Netzwerks Offene Hochschulen tätig. In Zusammenarbeit mit den Akteuren der geförderten Projekte werden Vernetzungsangebote im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung initiiert, ausgestaltet oder unterstützt.
Seit April 2017 ist Kristina Novy außerdem als Mitarbeiterin im Verbundprojekt „OpERA – Open Educational Resources in der akademischen Weiterbildung“ tätig. Das Ziel des Projekts ist die Sensibilisierung verschiedener Zielgruppen im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung hinsichtlich der Potenziale von offenen Bildungsmaterialien.

Vor ihrem Masterstudium der Kulturanalysen an der Universität Oldenburg mit einem Schwerpunkt in Kommunikations- und medienwissenschaftlicher Geschlechterforschung / Medienwirkung und Identität, studierte sie im Bachelor in Oldenburg, Victoria BC/Kanada und Hildesheim Anglistik/Internationale Kommunikation, Gender Studies, sowie im Nebenfach Psychologie.
Intern und extern der Universität konnte im Rahmen wissenschaftlicher Tätigkeiten und als Projektmitarbeiterin vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Tagungs- bzw. Veranstaltungsorganisation, Netzwerk- und Pressearbeit, sowie im Bereich Qualitätsmanagement in der Sozialwirtschaft sammeln.

 

Kontakt

Kristina Novy

T +49(0)441 798-2823
F +49(0)441 798-4741
E kristina.novy(at)uni-oldenburg.de

Raum: V03 0-S018