Weiterbildung und Bildungsmanagement







Projekt:

MaweSt

Entwicklung von Modellen für die Planung, Implementierung, Management und Evaluation von weiterbildenden Studiengängen in vernetzten Strukturen







Wissenschaftliche
Projektleitung:

Prof. Dr. Anke Hanft



Zeitraum:
10/2003 - 09/2006



Partner:
 
  • Universität Oldenburg
  • FH Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven
  • Universität Bielefeld
 



Hintergrund:

Weiterbildung an Hochschulen führte bislang eher ein Schattendasein und war mit den Kernaufgaben in Forschung und Lehre wenig verknüpft. Im Zuge der Umsetzung der Bologna-Beschlüsse und der Herausforderungen des lebenslangen Lernens beginnt sich diese Situation nun zu verändern. Nahezu täglich eröffnen Hochschulen neue Studiengänge, die sich gezielt an Berufstätige richten und damit die Potenziale der gestuften Abschlüsse insbesondere im Masterbereich für diese Zielgruppe erschließen.
Unterschätzt wird bei der Einrichtung solcher Studienangebote allerdings oftmals, dass diese an Studienorganisation, Lernarrangements sowie Zulassungs- und Zugangsregelungen ganz andere Anforderungen stellen als die Lehrangebote des grundständigen Bereichs.




Ziele / Inhalte:
Das von der Bund-Länder-Kommission geförderte Projekt MaweSt schließt nun diese Entwicklungslücke.
Insgesamt werden bis Ende 2006 acht Teilprojekte durchgeführt:
  1. Zugang und Zertifizierung von Vorleistungen (Arbeitsbereich Weiterbildung, Uni Oldenburg)
  2. Gestaltung von Kooperationen in weiterbildenden Studiengängen (ZWW, Uni Oldenburg)
  3. Studiengangsorganisation für Berufstätige (ZWW, Uni Oldenburg)
  4. Gegenseitige Anrechnung von Studienleistungen (Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven)
  5. Geschäftsmodelle für die Vermarktung (Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven)
  6. Kalkulation, Gebühren und Abrechnungsmodelle (Uni Bielefeld)
  7. Inhaltliche Kooperationen in weiterbildenden Studiengängen (Uni Bielefeld)
  8. Evaluation und Zertifizierung (ZWW, Uni Oldenburg)
 



Koordination:

Koordination durch das ZWW




Kontakt:

Annika Simmel

Tel.: +49 (04 41) 798 - 2720
Fax: +49 (04 41) 798 - 2325

E-Mail: a.simmel(at)uni-oldenburg.de