Wissenschaft im Kindergarten

Lernen in frühen Jahren ist nachhaltig. Deshalb ist der Kindergarten "Zum guten Hirten" in Varel an das Fach Didaktik des Sachunterrichts in Oldenburg herangetreten, um ein Konzept des frühen naturwissenschaftlichen Lernens zu ermöglichen. Wichtige Konzeptbestandteile sind:

  1. Das Ansetzen an kindlicher Motivation und deren Weiterentwicklung
  2. Die Priorität auf der Eigenaktivität kindlichen Lernens anstelle von Belehren
  3. Das Ausgehen von der kindlichen Sprache anstelle der von außen gesetzten Fachbegriffe
  4. Das Prinzip Kinder lernen von Kindern
  5. Das Prinzip des Erfolgs beim Lernen durch einfache, kindgerechte und gut durchschaubare Versuche mit Alltagsmaterialien

Studierende bieten nachmittags kindgerechte naturwissenschaftliche Versuche an. Die Kinder lassen sich die gelernten Schritte in Testatheften bescheinigen. Diese Lernprozesse werden vom Fach Didaktik des Sachunterrichts wissenschaftlich begleitet. Die Schirmherrschaft hat der niedersächsische Wissenschaftsminister Lutz Stratmann übernommen. Sponsoren sind u. a.: OLB-Stiftung, Airbus, Glückspfennig-Aktion der Airbus-Mitarbeiter, Bürgerstiftung Varel/Ostfriesische Wehde, IPV, Lokale Agenda in Varel. 

Kontakt: Frau Sigrid Wessels (Leitung des Kindergarten), Adresse: Oldenburger Straße 44, E-Mail: zum.guten.Hirten@kiga.diakonie-varel.de, Telefon: 04451 3470

Begleitung durch das Team der Arbeitsgruppe Sachunterricht 
Prof. Dr. Astrid Kaiser 
Dipl. Päd. Julia Lüpkes 
Dr. Claudia Schomaker