Arbeitsgruppe Pädagogik

Die Arbeitsgruppe Pädagogik bildet gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Schule, der Arbeitsgruppe Pädagogische Psychologie, der Arbeitsgruppe Weiterbildung und der Arbeitsgruppe ISB/Sachunterricht eine Untereinheit des Instituts für Pädagogik. Die Arbeitsgruppe Pädagogik organisiert und plant erziehungs- und bildungswissenschaftliche Lehrangebote und Studiengänge, diskutiert Fachinhalte der einzelnen erziehungs- und bildungswissenschaftlichen Teildisziplinen und koordiniert und berät die Arbeit ihrer Mitglieder in den verschiedenen Gremien der Universität.

1. Selbstverständnis:

Pädagogik (Erziehungswissenschaft) ist die Wissenschaft von Erziehung, Bildung, Lehren und Lernen. Wer Pädagogik studiert, erwirbt grundlegende theoretische Kenntnisse und praxisbezogene Kompetenzen,

  • um Bildungsinhalte zu begründen, auszuwählen und aufzubereiten,
  • um Bildungs- und Lernprozesse für und mit Menschen unterschiedlichen Alters zu initiieren, zu gestalten, zu begleiten und zu fördern,
  • um Hilfen zur Erziehung und zum Lernen zu entwickeln und Prozesse sozialer Integration und beruflicher Entwicklung zu unterstützen,
  • um Menschen bei der erfolgreichen Lebensbewältigung zu begleiten und zu beraten,
  • um ihnen bei der Aktivierung ihrer Fähigkeiten und der Entwicklung ihrer Potentiale zur Seite zu stehen,
  • um im Blick auf individuelle und soziale Problemlagen präventiv tätig zu werden.

In all diesen Bereichen sind Pädagoginnen und Pädagogen auch planend, organisierend, evaluierend, verwaltend und forschend tätig. Pädagogik stellt ferner Bildungsangebote für vielfältige Lerninteressen bereit, insbesondere auch für die Orientierung und Weiterbildung in Arbeit und Beruf.

Bei der pädagogischen Ausbildung in Oldenburg wird großer Wert darauf gelegt, die Verschiedenheit von Menschen als eine wichtige Komponente vielfältigen Miteinander-Lebens zu thematisieren (dabei geht es insbesondere um soziale, kulturelle, sprachliche und geographische Herkunft, Geschlecht, sexuelle Orientierung, körperliche, seelische und geistige Befähigung und Beeinträchtigung). Diese Thematisierung erfolgt (im Sinne von Diversity-Education) unter dem Leitgedanken, dass einseitige Festlegungen und abwertende Zuschreibungen zu vermeiden sind, Ausgrenzungsmuster und gesellschaftlich verursachte Benachteiligungen abgebaut werden müssen und Chancengleichheit für alle im Bildungs- und Sozialwesen zu realisieren ist.

2. Kooperationszusammenhänge:

In der Arbeitsgruppe sind die Fachrichtungen Allgemeine Pädagogik, Diversitätsbewusste Sozialpädagogik, Migration und Bildung und Forschungsmethoden vertreten. In der Organisation von Forschung und Lehre erfolgt eine enge Kooperation mit der Arbeitsgruppe Schule,  der Arbeitsgruppe Pädagogische Psychologie, dem Center for Migration, Education and Cultural Studies (CMC) und dem Zentrum für Frauen- und Geschlechterstudien (ZFG). Mitglieder der Arbeitsgruppe sind in zahlreichen Gremien der Universität vertreten (Fakultätsrat, Institutsrat, Studienkommission, Prüfungsausschüsse, Promotionsausschuss, AG BA-MA, Senat usw.).

3. Aufgaben in der Lehre:

Die Arbeitsgruppe Pädagogik ist schwerpunktmäßig für die Organisation der Lehre im Bachelorstudiengang Pädagogik, im Masterstudiengang Bildungs- und Erziehungswissenschaft zuständig. Lehrende dieser AG bringen aber auch Lehrangebote in den lehramtsbezogenen und den nicht-lehramtsbezogenen Professionalisierungsbereich der neuen BA-MA-Studiengänge ein.

4. Aufgaben in der Forschung:

Die Mitglieder der AG arbeiten zu zahlreichen Forschungsthemen, die den Bereichen der Fachgruppen zuzuordnen sind. Dabei orientiert sich die AG am Forschungsschwerpunkt der Fakultät mit dem Titel "Partizipation und Bildung". Die sich daraus entwickelnden Forschungsfelder beziehen sich auf Erziehungs- und Bildungsprozesse auf der Makro-, Meso- und Mikroebene.

 

MITGLIEDER DER ARBEITSGRUPPE:

Akbas, Bedia - Atali-Timmer, Fatos - Bielefeld, Ulrike - Blömer, Ursula Dr. - Bourmer, Monika Dr. - Bückins, Maike - Braun, Jan Dr. - Ehrenspeck-Kolasa, Yvonne Prof. Dr. - Fitzpatrick, Katharina - Gerdes, Verena - Gottuck, Susanne - Hunger, Steffen - Hertlein, Andrea - Kourabas, Veronika - Langerfeld, Alexander - Leiprecht, Rudolf Prof. Dr. - Lemke, Susanne - Lingen-Ali, Ulrike Dr. - Mahlstedt, Lena - Mecheril, Paul Prof. Dr. - Pfeil, Christian - Rangger, Matthias - Ratz, Katrin Dr. - Rogge, Jana Dr. - Schaumburg, Melanie - Schiebel, Martina Dr. - Schulz-Kaempf, Winfried - Speck, Karsten Prof. Dr. - Steber, Corinna Dr. - Streicher, Noelia - Viertel, Michael - Walter, Stefan Dr. - Wulf, Carmen Dr.

TERMINE:

Die AG Pädagogik tagt in regelmäßigen Abständen, und zwar mittwochs von 12-14 Uhr im Raum A04 4-403.

KONTAKT:

Sprecher: Prof. Dr. Rudolf Leiprecht
Stellvertr. Sprecherin: Dr. Ursula Blömer