Dissertationsbetreuungen

Wenn Sie sich für ein Promotionsstudium an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg interessieren und Ihr thematisches Interesse an einen der Forschungsschwerpunkte des Arbeitsbereichs anknüpft, informieren Sie sich bitte über die Promotionsordnung der Fakultät I und wenden sich bitte mit einem aussagekräftigen Exposé an Prof. Dr. Anke Spies.

Doktorand_innenkolloquium mit Heike de Boer, Uni Koblenz-Landau, Campus Koblenz

Pädagogik, Didaktik und Organisationsentwicklung in der Grundschule  –  Überregionale Forschungswerkstatt Koblenz – Oldenburg


Das Doktorand_innenkolloquium bietet den Rahmen, aktuelle Themen, Fragen und Probleme aus laufenden Forschungsprojekten, Habilitationen und Promotionen zu besprechen. Im kollegialen Beratungssetting werden  Forschungsvorhaben und Dissertationen unter übergeordneten theoretischen und methodischen Fragen diskutiert, Arbeitsprozesse reflektiert und Materialauszüge exemplarisch interpretiert. Die Auseinandersetzung mit den Forschungsprojekten im kollegialen Diskurs, schärft den kritischen Blick auf das jeweils eigene Vorhaben.
 
Gegenwärtig liegen die thematischen Schwerpunkte im Bereich der Schulentwicklung (von Grundschulen), der pädagogischen Professionalisierung, Kernfragen des Lernens und Lehrens an (Grund-)Schulen sowie der Schulsozialarbeit und den Bedingungen von Bildungsprozessen in gesellschaftlichen Strukturen sozialer Ungleichheit.
 
Das Kolloquium wird zweimal jährlich im Blockformat als Kooperation der Arbeitsbereiche von Prof. Dr. Heike de Boer (Grundschulpädagogik, Universität Koblenz-Landau) und Prof. Dr. Anke Spies (Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Pädagogik und Didaktik des Elementar- und Primarbereichs, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg) ausschließlich auf Einladung angeboten.