Noelia Paola Streicher, Dipl.-Päd.

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Migration und Bildung im Erwachsenenalter, (erwachsenen-)pädagogische Professionalität in der Migrationsgesellschaft 

Arbeitstitel der Promotion

„Erwachsenenbildung in der Migrationsgesellschaft im Spiegel von Erfahrungen sogenannter ‚Bildungsausländer_innen‘“ 

Betreuung: Prof. Dr. Paul Mecheril 

Kurzbeschreibung des Promotionsvorhabens

Aus einer migrationspädagogischen Perspektive werden Erfahrungen mit Erwachsenenbildung in Deutschland von sogenannten ‚Bildungsausländer_innen‘ mittels erzählgenerierender Interviews untersucht. Der Fokus liegt auf solchen Erfahrungen, die eine (reflexive) Auseinandersetzung mit migrationsgesellschaftlichen Differenzverhältnissen auslösen und somit als Bildungsanlässe betrachtet werden können. Dabei orientiert sich die Untersuchung an einem bildungstheoretischen Verständnis, bei dem Bildung über eine Wissensaneignung oder Kompetenzentwicklung hinausgeht. Potentielle Interviewpartner_innen sind Personen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren, die in Ländern des sogenannten Globalen Südens aufgewachsen sind, deren (Berufs-)Schulabschlüsse nicht in Deutschland erworben wurden und die jetzt Deutschland als (einen) Lebensmittelpunkt haben.

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2018


Berufsbiographisches

Zurzeit Dissertationsarbeit zur Erwachsenenbildung in der Migrationsgesellschaft im Spiegel von Erfahrungen sogenannter ‚Bildungsausländer_innen‘ an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg - Fakultät Bildungs- und Sozialwissenschaften

Seit September 2015 Wissenschaftliche Mitarbeit an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Pädagogik, Fachgruppe Migration und Bildung 

Seit Juni 2015 Koordination (mit Fatos Atali-Timmer) der Praxiswerkstatt Migration und Bildung unter der Leitung von Prof. Dr. Paul Mecheril an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg https://www.uni-oldenburg.de/forschung/cmc/praxisfelder/praxiswerkstatt-migrationspaedagogik/

Seit Juni 2013 Mitglied in der Forschungswerkstatt unter der Leitung von Prof. Dr. Paul Mecheril an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

August, Oktober und November 2011 sowie März und April 2012 Wissenschaftliche Hilfskraft für die Auswertung qualitativer Interviews über Bildungsurlaub an der Leibniz Universität Hannover - Philosophische Fakultät http://www.die-bonn.de/weiterbildung/forschungslandkarte/projekt.aspx?id=648

Oktober 2004 - Oktober 2009 Studium der Erwachsenenbildung und außerschulischen Jugendbildung (Abschluss „mit Auszeichnung“) an der Leibniz Universität Hannover - Philosophische Fakultät 

Thema der Abschlussarbeit: „Professionalität der Erwachsenenbildner: berufliches Selbstverständnis von erwachsenenbildungsspezifisch ausgebildeten Tätigen in der öffentlichen organisierten Erwachsenenbildung im Kontext von ‚Lebenslangem Lernen‘ und ‚Kompetenzentwicklung‘ am Beispiel Niedersachsen - Hannover“

Juli 2008 Nominierung für den DAAD-Preis und Hochschulpreise 2008 für ausländische Studierende der Leibniz Universität Hannover (Vorschlag von Prof. Dr. Horst Siebert)

März - April 2008 Studentische Hilfskraft für die Erstellung der Broschüre Interkulturell bildungstätige Einrichtungen in Hannover http://www.diversitas.uni-hannover.de/fileadmin/interpaed/pdf/Interkulturelle_Bildungseinrichtungen/Broschuere_18.3_-_Interkulturelle_Bildungs-_und_Beratungseinrichtungen.pdf an der Leibniz Universität Hannover - Arbeitsstelle Diversität-Migration-Bildung (ehem. Arbeitsgruppe Interkulturelle Pädagogik)

Juni 2007 - Mai 2008 Vertreterin der Studierenden aus Lateinamerika beim STUBE (Studienbegleitprogramm für ausländische Studierende e. V.) Niedersachsen

April 2006 - Februar 2008 Studentische Hilfskraft/Praktikum für die Konzipierung und Leitung eines Seminars zum interkulturellen Lernen beim Fremdsprachenunterricht in Kooperation mit Prof. Dr. Asit Datta an der Leibniz Universität Hannover - Arbeitsstelle Diversität-Migration-Bildung (ehem. Arbeitsgruppe Interkulturelle Pädagogik)

März 2007 - Februar 2008 Weiterbildung „Systemisch-konstruktivistische Erwachsenenbildung“ an der Leibniz Universität Hannover in Koop. mit Sysfonie (Systemisches Forum Niedersachsen, Institut für systemisch-konstruktivistische Bildung und Beratung e.V.), Hannover und Oldenburg  

Oktober 2005 - Februar 2006 Tutorium einer Erstsemestergruppe an der Leibniz Universität Hannover (ehem. Universität Hannover) - Abteilung Erwachsenenbildung (ehem. Institut für Erwachsenenbildung)

April 1994 - Dezember 1997 Studium der Traducción e Interpretación (der Übersetzung und des Dolmetschens) mit Schwerpunkt in Deutsch/Spanisch an der Universidad Ricardo Palma - Facultad de Lenguas Modernas, Lima - Peru