Pädagogische Psychologie

Arbeitseinheit Schulische Entwicklung

Unsere Arbeitseinheit Schulische Entwicklung (ASE) wurde 2011 gegründet und vereinte zwei Forschungsprojekte, deren Schwerpunkt die kognitiven Bedingungen von Lernen und Lernschwierigkeiten waren. Diese Forschungsprojekte waren Teil der Forschungsinitiative „Entwicklungsstörungen Schulischer Fertigkeiten“ (ESF), die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für eine Laufzeit von drei Jahren gefördert wurde.

Im Jahr 2014 wurde eines der beiden Forschungsprojekte für eine zweite Förderphase von drei Jahren ausgewählt. In diesem Projekt geht es nun aktuell darum, computergestützte Trainingsprogramme für Kinder mit Lernschwierigkeiten zu entwickeln und zu evaluieren, das heißt zu prüfen, ob diese aus wissenschaftlicher Sicht wirksam sind. 

Weitere Informationen zu unserem Team und zu unserem Forschungsprojekt finden Sie unter links unter den entsprechenden Reitern. Eine Übersicht über die Forschungsinitiative „Entwicklungsstörungen Schulischer Fertigkeiten“ finden Sie unter: http://www.esf-koordinierung.de

Kontakt

Telefon: 0441-798 28 32

E-Mail: ase(at)uni-oldenburg.de