Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur OLFOKI


Schriftenreihe

Mit der Schriftenreihe berichtet die Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur in unregelmäßiger Folge über Aktivitäten aus Forschung und Lehre. Ziel der Forschungsstelle und ihrer Schriftenreihe ist es, eine interdisziplinär ausgerichtete Kinder- und Jugendliteraturforschung zu fördern, die ästhetisch-literarische, mediale, soziale, psychologische und pädagogische Phänomene untersucht. Die Schriftenreihe will ein Diskussionsforum der Kinder- und Jugendliteratur sein und ist daher auch offen für Forschungsergebnisse, die an anderen Orten entstehen.

Bestellungen bitte richten an den BIS Verlag, Universität Oldenburg.

Bisher erschienen:

Band 5/2013:
Ute Dettmar/Mareile Oetken (Hrsg.): Anne Schüler. Im Bann der Gegenwart

Band 4/2012:
Ute Dettmar/Mareile Oetken (Hrsg.): Poetikvorlesung zur Kinder- und Jugendbuchliteratur

Band 3/2005:
Mareile Oetken (Hrsg.): Texte lesen - Bilder sehen. Beiträge zur Rezeption von Bilderbüchern

Band 2/2001:
Jörg Steitz-Kallenbach (Hrsg.): Kinder- und Jugendliteraturforschung interdiszipinär

Band 1/1999:

Jens Thiele (Hrsg.): Experiment Bilderbuch

 

Informationen zu den einzelnen Titeln

Band 5/2013

Ute Dettmar/Mareile Oetken (Hrsg.)

Anne Schüler - Im Bann der Gegenwart
Eine literaturwissenschaftliche und geschichtsdidaktische Diskussion zur Umgestaltung von Geschichte in historischen Adoleszenromanen

ISBN: 978-3-8142-2297-4, 126 Seiten, 9,80€
BIS Verlag Oldenburg

Literarisch konstruierte Geschichtsbilder und geschichtsdidaktische Positionen im Umgang mit ihnen stehen im Zentrum der Forschungsarbeit von Anne Schüler. Sie zeigt am Beispiel von Adoleszenzdarstellungen auf, wie stark diese historischen Romane im „Bann der Gegenwart“ stehen, d. h. wie deutlich die literarischen historischen Erzählungen von heutigen, rückprojizierten Wertvorstellungen durchzogen sind.

 

 

 

Band 4/2012

Bild

Ute Dettmar/Mareile Oetken (Hrsg.):

Poetikvorlesung zur Kinder- und Jugendbuchliteratur
2009 - 2011
ISBN 978-3-8142-2260-8, 12,80€
BIS Verlag Oldenburg

Wie kommen Autoren und Autorinnen zur Kinder- und Jugendliteratur, was verbindet sie und was verbinden sie mit dem Schreiben für Kinder und Jugendliche, welche Themen und Perspektiven beschäftigen sie und wie passt das zu den Vorstellungen, die Verlage, Vermittler und Vermittlerinnen und Leser und Leserinnen von Kinder- und Jugendliteratur haben? Diesen und weiteren Fragen gehen die Autoren und Autorinnen nach, die jedes Jahr zu Vorträgen an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg eingeladen werden. Diese öffentliche Vorlesungsreihe wird seit 2004 von der Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur und dem Institut für Germanistik veranstaltet und ist inzwischen zu einer von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen Institution geworden. Der vorliegende Band dokumentiert die Vorträge, die Lutz van Dijk (2009), Alexa Hennig von Lange (2010) und Andreas Steinhöfel (2011) gehalten haben.  Mit den persönlichen Zugängen und spezifischen Erzählstilen dieser sehr unterschiedlichen Autoren und Autorinnen vermittelt sich auf anschauliche Weise etwas von der gegenwärtigen Vielfältigkeit der Literatur für Kinder und Jugendliche.



Band 3/2005

Mareile Oetken (Hrsg.):

Texte lesen - Bilder sehen
Beiträge zur Rezeption von Bilderbüchern
ISBN 3-8142-0993-1, 144 Seiten, 10,00€
BIS Verlag Oldenburg

Mit "Texte lesen - Bilder sehen" legt die Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg den dritten Band ihrer Schriftenreihe vor. Er dokumentiert Vorträge einer Ringvorleseung aus dem Wintersemester 2002/03, in deren Zentrum die Betrachtung von Kinder- und Jugendliteratur in ihrer spezifischen Korrespondenz von aktuellen ästhetischen Angeboten, Wirkung und Wahrnehmung gestellt wurden. Der vorliegende Band präsentiert sowohl aktuelle wissenschaftliche Forschungsansätze als auch außerunversitäre Erfahrungen in Produktion und Rezeption von Kinder- und Jugendliteratur.

Band 2/2001

Jörg Steitz-Kallenbach (Hrsg.):

Kinder-und Jugendliteraturforschung interdiszipinär
ISBN 3-8142-0783-1, 218 Seiten, 10,00€
BIS Verlag Oldenburg

olfoki(at)uni-oldenburg.de

Mit "Kinder-und Jugendliteraturforschung interdisziplinär" legt die Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg den zweiten Band ihrer Schriftenreihe vor. Der Band sammelt Vorträge einer Ringvorlesung der Forschungsstelle aus dem Sommersemester 2000 zu aktuellen Perspektiven der Kinder- und Jugendliteraturforschung und ergänzt sie um zwei weitere Aufsätze.

Mit Beiträgen von Jörg Steitz-Kallenbach,Jens Thiele, Sigrid Luchtenberg, Sabine Wallach, Irmhild Wragge-Lange, Ingo Scheller, Helga Brandes, Jörg Steitz-Kallenbach, Jens Thiele, Christine Gläser, Christian Kühn, Rainer Vogt

Band 1/1999

Jens Thiele (Hrsg.):

Experiment Bilderbuch.
Workshop zur künstlerischen Neubestimmung der Kinderbuchillustration
Tagungsband,  10. 11. - 12. 11. 1997
BIS Verlag Oldenburg

olfoki(at)uni-oldenburg.de

Der erste Band der Schriftenreihe dokumentiert die Ergebnisse einer Tagung, die sich der Förderung einer experimentellen Illustration widmete. Unter dem Titel "Experiment Bilderbuch" fand im November 1997 in den Räumen der Universitätsbibliothek eine kritische Auseinandersetzung mit den künstlerischen und ökonomischen Bedingungen des Illustrierens im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur statt. Die Tagung wurde begleitet von der gleichnamigen Ausstellung im Oldenburger Stadtmuseum, in der 83 KünstlerInnen (als Ergebnis eines Illustratorenwettbewerbs) ihre experimentellen Werke ausstellten. Allen an diesem Projekt Beteiligten sei an dieser Stelle noch einmal Dank ausgesprochen, insbesondere Sabine Wallach, die den nun vorliegenden Tagungsband redigiert hat, sowie Mareile Oetken, die das Projekt Experiment Bilderbuch betreut hat.

Mit Beiträge von Jens Thiele, Elisabeth Hohmeister, Sabine Wallach, Heinz Hengst, Volker Pfüller, Juliane Pläger, Karoline Kehr, Peter Baumann