Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ)

Titel:

Schule macht Sprachbildung - Sprachbildung macht Schule
Deutsch als Zweitsprache

Termin / Termine:

Mi., 19.09.2018, 09:00 bis 16:00 und 6 weitere Termine am Mittwoch, jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

Beschreibung:

Es gibt kaum noch Lehrkräfte, die sich der Aufgabe, Schüler*innen nicht deutscher Erstsprache schulisch zu integrieren, nicht stellen müssen. Für Lehrkräfte und Schulleitungen ist dieses mit erheblichen pädagogischen, fachlichen und organisatorischen Anstrengungen verbunden. Die Herausforderungen beziehen sich sowohl auf die Vermittlung der Sprachkompetenz als auch auf den Umgang mit den unterschiedlichen kulturellen Hintergründen, Lebensbedingungen und Wertvorstellungen der Kinder und ihrer Familien.
Für diese Aufgabe sind Lehrerinnen und Lehrer jedoch nur in den seltensten Fällen grundständig ausgebildet. Deshalb hat das OFZ zusammen mit Fachleuten aus der Universität und den Sprachbildungszentren der NLSchB eine Fortbildungsreihe konzipiert, die über einen Zeitraum von einem Schuljahr Grundlagen der Sprachbildung und interkulturellen Bildung vermitteln wird. Die Fortbildung besteht sowohl aus Online-Anteilen, in denen die Lehrkräfte sich vor allem mit theoretischen Inhalten, zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse, auseinandersetzen können, als auch aus Präsenzzeiten, in denen vor allem der Anspruch besteht, den Austausch und das gemeinsame Lernen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einer Professionellen Lerngemeinschaft zu initiieren. In der PLG entwickeln Lehrkräfte ihren sprachbildenden, differenzierten Unterricht gemeinsam, unterstützt durch kollegiale Hospitationen und geregeltes Feedback. Durch den Austausch zwischen Expert*innen wird der Teamgedanke gefördert. So können Neuerungen im Unterricht umgesetzt, erprobt und reflektiert oder Langerprobtes neu überdacht werden. Das führt zu einem tieferen Verständnis für exemplarische Unterrichtsinhalte und Kompetenzen sowie der Bedeutsamkeit der eigenen Rolle als Lehrkraft.
Modulübersicht
  • Mi., 19.09.2018: Auftakt: Einführung in die Arbeitsweise (blended learning, Hospitation, etc), Schulrechtliche Aspekte der Sprachbildung: Erlasslage, Anträge, Förderkonzept
  • Mi., 17.10.2018: Zweitspracherwerb, Diagnostik: Niveaustufen, Grießhaber, Förderhorizonte
  • Mi.,14.11.2018: Interkulturelles Training: Umgang mit Diversität, Interkulturelle Elternarbeit, Geschlechterrollen, Disziplin, Religiosität
  • Mi, 12.12.2018: Methoden des Spracherwerbs: Scaffolding, Lesen/Schreiben/Sprechen/Hören, Kooperatives und handlungsorientiertes Lernen, Rolle der Lehrkraft, Korrekturverhalten, Differenzierung
  • Mi., 06.02.2019: Ausarbeitung eines Unterrichtsentwurfs, aktuelles Material und Medieneinsatz
  • Mi, 06.03.2019: Durchführung des Unterrichts, kollegiale Hospitation, Reflektion
  • Mi, 03.04.2019: Auswertung der Unterrichtsstunden, Qualitätskriterien sprachbildenden Unterrichts
  • Mi, 08.05.2019: Alphabetisierung und Alphabetisierung in der Zweitsprache, Beispiele aus der Praxis: Lernen in interkulturellen Kontexten, Institutionelle Bedingungen Interkultureller Schule
  • 12.06.2019: Rekapitulation des Gelernten, Planung und Ausblick: Gründung von PLG, Unterstützungsangebote für die Arbeit an Schulen im Kontext von Sprachbildung und Diversität
Terminänderungen können wir aufgrund der langfristigen Planung leider nicht ganz ausschließen.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung im Feld Bemerkungen unbedingt an, welche Fächer sie unterrichten
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Lehrkräfte des Landes Niedersachsen kostenfrei. Bei einer Überbuchung gilt das Auswahlverfahren nach den Kriterien der NLSchB.
Es gelten die Teilnahmebedingungen des OFZ.

Adressaten:

Lehrkräfte , die in der Grundschule und in den Sek. I - nicht deutschsprachige Schülerinnen und Schüler unterrichten

Ort:

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Campus Haarentor, A01, Raum 0-008, , 26129 Oldenburg (Oldenburg)

LeiterIn / ReferentIn:

Gülcan Yoksulabakan, Anouk Teskrat, Behice Sengün, Juliana Goschler, Ingrid Deserno

Fach / Kategorie:

Deutsch als Zweitsprache

Schulform:

beliebig

Kursnummer:

KOL.1838.013