Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ)

Kollegiales Coaching - Oldenburger Modell / (KoCo - OM)
Kollegiale Beratung und Supervision (KoBeSu)

Leitgedanken zum Schwerpunkt

Alle Tätigkeiten und Konzepte in pädagogischen Handlungsfeldern, wie z. B. Kollegiales Coaching, Leitungscoaching, Schülercoaching, Schul- und Unterrichtsentwicklung, zielen auf Veränderungen ab. Damit sind sie wertorientiert. Die hierfür erforderlichen Bezugspunkte ergeben sich für die Referentinnen und Referenten in diesem OFZ-Schwerpunkt aus der Humanistischen Psychologie Ruth Cohns und Carl Rogers’ sowie aus der Psychologie des reflexiven Subjekts (Groeben & Scheele): Menschen werden als potentiell rationale und reflexive Subjekte verstanden, die sich in ihrem Denken und Handeln an Sinn und Bedeutung orientieren. Daraus ergibt sich für den Umgang mit anderen Menschen das Selbstanwendungsprinzip als ethischer Maßstab. Pädagogische Maßnahmen – im engen wie im weiten Sinne – verfolgen unter diesen Maßgaben eine zweifache Zielsetzung. Auf der Ebene der Personen sollen das eigenverantwortliche Lernen und die reflexive Persönlichkeitsentwicklung angeregt und gefördert werden, auf der Ebene der Organisation soll das dialogisch-kooperative Handeln unterstützt und gestärkt werden.

Nach oben

Angebote zum Kollegialen Coaching

Informationsangebote zum Kollegialen Coaching

KursnummerTitelDauer
KOL.A117Informationsangebot Kollegiales Coaching oder Kollegiale Beratung und Supervision nach Absprache

Leitungscoaching für Schulleitungen und Abteilungsleitungen

Hier finden Sie Informationen über die aktuelle zwölftägige Weiterbildungsmaßnahme des Niedersächsischen Landesamts für Qualitätsentwicklung (NLQ) zum kollegialen Leitungscoaching/ (KoBeSu).

Schulleiterqualifizierung V: Module 1 - 5

KursnummerTitelDatumAnbieter

16.47.06

Kollegiales Coaching für Schulleiterinnen und Schulleiter und deren ständige Vertretungen- Modul 1: Einführung in die Grundlagen des Kollegialen Coaching

23.-25.11.2016

NLQ

17.07.09

Kollegiales Coaching für Schulleiterinnen und Schulleiter und deren ständige Vertretungen- Modul 2: Theoretische Grundlagen und praktische Übungen

13.-14.02.2017

NLQ

17.12.02

Kollegiales Coaching für Schulleiterinnen und Schulleiter und deren ständige Vertretungen- Modul 3

22.-24.03.2017

NLQ
17.19.03Kollegiales Coaching für Schulleiterinnen und Schulleiter und deren ständige Vertretungen- Modul 4

08.-09.05.2017

NLQ

17.34.01

Kollegiales Coaching für Schulleiterinnen und Schulleiter und deren ständige Vertretungen- Modul 5

23.-25.08.2017

NLQ

Kollegiales Coaching für Lehrkräfte im Berufseinstieg

KursnummerTitelDauer
KOL.1643.002Kollegiale BeratungsgruppenMi., 30.11.2016, 08:00 bis 17:00 Uhr, weitere Termine werden bekannt gegeben

Qualifikation für Mentor/Innen und Ausbildungslehrer/Innen

KursnummerTitelDauer
KOL.1646.004Mentorenqualifikation GHR 300Mi., 14.12.2016 und Do., 15.12.2016, jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr
KOL.1646.005Mentorenqualifikation GHR 300Mi., 14.12.2016 und Do., 15.12.2016, jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr
KOL.1713.003Qualifikation für MentorInnen und AusbildungslehrerInnen in der Sek. IIMo., 27.03.2017 und Di., 28.03.2017, jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr

Kollegiales Coaching für Lehrerinnen und Lehrer

KursnummerTitelDauer
KOL.1713.002Kollegiale Beratung und Supervision - QualifizierungDi., 28.03.2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, weitere Termine werden noch bekannt gegeben.
KOL.A113Kollegiale Unterrichtsbesprechung nach einem kollegialen Unterrichtsbesuch 16 Unterrichtsstunden nach Vereinbarung

Aufbaukurse zum Kollegialen Coaching

KursnummerTitelDauer
KOL.1644.001Aufbaukurs III: Kollegiales Coaching für Schulleiterinnen und Schulleiter - Arbeit mit dem Inneren TeamDo., 03.11.2016, 10:00 Uhr bis Sa., 05.11.2016, 16:00 Uhr
KOL.1713.001Aufbaukurs III Kollegiales Coaching für Fachleiterinnen und FachleiterDo., 30.03.2017, 10:00 bis Sa., 01.04.2017, 16:00 Uhr

Norddeutsche Werkstatttage

KursnummerTitelDauer
KOL.1711.0019. Norddeutsche Werkstatttage - Arbeit an Haltungen, Einstellungen und Sichtweisen:
Kollegiales Coaching in Schule und Lehrerbildung
Konzepte und Erfahrungen
Mi., 15. März 2017, 10.00 Uhr bis Fr., 17. März 2017, 16.00 Uhr

Weiterbildung zur Multiplikatorin, zum Multiplikator für Kollegiale Beratung und Supervision

Zur Zeit bieten wir keine Weiterbildung zur Multiplikatorin, zum Multiplikator für Kollegiale Beratung und Supervision an. Bitte besuchen Sie diese Webseite später noch einmal, um informiert zu bleiben.  

Liste der Referentinnen und Referenten

Olaf Ansorge (Fachleiter)
Dr. Edith Aschenbrenner (Schulleiterin)
Bernd Beime (Schulleiter)
Klemens Böckmann (Fachleiter)
Matthias Böckermann (Dezernent im NLQ)
Willy Bruns (Berufsschullehrer)
Dr. Astrid Dahnken (Berufsschullehrerin)
Gunda Hayen ( Berufsschullehrerin)
Sonja Hinrichs (Fachleiterin)
Christian Kergel (Berufsschullehrer)
Christian Kühme (Dezernent im IQSH)
Margot Riedel-Heuer (Gymnasiallehrerin)
Andrea Roes (Berufsschullehrerin)
Prof. Dr. Jörg Schlee (Universität Oldenburg)
Janna Thunhorst (Berufsschullehrerin)
Joachim Voges (Dezernent im NLQ)
Prof. Dr. Yvette Völschow (Universität Vechta)
Anette Schneider Vollmann (Schulleiterin)
Martin Wegmann (Berufsschullehrer)

Nach oben

Nach oben

Veröffentlichungen

 

Bild

Jörg Schlee: Kollegiale Beratung und Supervision für pädagogische Berufe,

 3. Auflage, Kohlhammer 2012

Bild

 Jörg Schlee, Walter Schledde: Selbsthilfe für Schulleiter - Zum Konzept des Kollegialen

 Coachings, in: Zeitschrift Pädagogische Führung, 4/2012, S. 158 ff

Bild

 Jörg Schlee: Kann Schulleitung Lehrkräfte zu reflexivem Austausch über Unterricht

 anregen?, in: Zeitschrift Pädagogische Führung, 5/2012, S. 205 ff

Bild

 Bernhard Bueb/Jörg Schlee: Taugt Schülerfeedback als Führungsinstrument?

 Bernhard Bueb und Jörg Schlee nehmen Stellung,

 in: Zeitschrift Pädagogische Führung, 2/2012, S. 90 ff

Bild

Jörg Schlee u. a. Beratungsgespräche in der Lehrerbildung  - Prinzipien und Verfahren für eine größere Glaubwürdigkeit

Bild

 Jörg Schlee u. a.: Beratenlernen: Personenzentrierte Gesprächs- und Arbeitsformen im Seminar

Bild

 Jörg Schlee: Schulentwicklung gescheitert, Kohlhammer

 

 

Frank Arens und Mechthild Gerke: Kollegiale Beratung und Supervision als Beitrag zur Lehrergesundheit

Nach oben

Beispiele für Evaluation

PDF-Dokument Hier finden Sie eine Evaluation eines Grundkurses für Fachleiterinnen und Fachleiter aus der NiLS-Multiplikatorenausbildung Kollegiale Beratung und Supervision aus dem Jahre 2010.

PDF-Dokument Kollegiale Beratung und Supervision (KoBeSu) als Grundlage zur Organisationsentwicklung an berufsbildenden Schulen - Bericht zur Evaluation eines Innovationsvorhaben im Bereich der berufsbildenden Schulen in Niedersachsen Berichtszeitraum: Schuljahr 1997/1998

Evaluation Schülercoaching: Schülercoaching BBS Haarentor Oldenburg, 2011 - 2012

Kollegiales Coaching für Lehrerinnen und Lehrer: Kollegiales Coaching BBS Wechloy, Oldenburg

Nach oben

Qualifizierte Teilnahmebescheinigung

Teilnehmerinnen und Teilnehmer die einen der Grundkurse erfolgreich absolvieren, haben die Möglichkeit durch einen schriftlichen Bericht über eine Transferleistung aus der Praxis eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung zu erhalten.

Bei Fragen zu den Angeboten wenden Sie sich an Ulrike Heinrichs: ulrike.heinrichs(at)uni-oldenburg.de

Nach oben