Willkommen im Oldenburger Fortbildungszentrum

Verstetigung der Arbeit des Oldenburger Fortbildungszentrums

 Nach 24 Jahren Durchführung der regionalen Lehrerfortbildung durch das OFZ auf Grundlage von stets befristeten und verlängerten Vereinbarungen wurde am 20.01. 2017 nun die unbefristete Weiterarbeit des OFZ von Universitätspräsident Hans-Michael Piper und Kultusministerin Frauke Heilgenstadt besiegelt.

Wir freuen uns, dass wir weiterhin und wie bewährt für die Fortbildung der Lehrkräfte und die Beratung der Schulen in der Region zuständig sein dürfen … mehr


Das neue BBS-Programmheft: SCHULE GESTALTEN – UNTERRICHTSQUALITÄT VERBESSERN

Fortbildungen und Prozessbegleitung für berufsbildende Schulen

Die Angebote in dem vorliegenden Programmheft wollen der aktuellen Diskussion bzw. Entwicklung in der beruflichen Bildung entsprechen. Die Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität steht dabei im Fortbildungsprogramm 2016/2017 im Mittelpunkt unserer vielfältigen Fortbildungsangebote, mit der Zielsetzung, die Potenziale der Schülerinnen und Schüler zu erkennen, zu fördern und diese zu selbstständigen Lernerinnen und Lernern werden zu lassen. 


Tagung Mobiles Lernen mit Tablets und Co.

Von  Donnerstag, den 9. März 2017 bis Freitag, den 10. März 2017 findet in Kooperation von Niedersächischem Landesinstitut für Qualitätsentwicklung (NLQ) und dem Oldenburger Fortbildungszentrum die Tagung "Mobiles Lernen mit Tablets und Co." statt.

Das Programm der Tagung finden Sie ab Anfang Januar auf der Tagungswebseite


 

Kontakt

Tel.: 0441 - 798 - 3039
Fax.: 0441 - 798- 19 30 39
E-Mail: ofz(at)uni-oldenburg.de
Raum:  A4 1-125

Bürozeiten:
Mo.-Fr.: 10.00 bis 12.00 Uhr
Mo.-Do.: 14.00 bis 16:00 Uhr

Postanschrift

Oldenburger Fortbildungszentrum
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
26111 Oldenburg

Hausanschrift

Uhlhornsweg 84
26129 Oldenburg
Gebäude A 4, 1. Stock, roter Bauteil
Räume: A4 1–120 und A4 1–125