Chemie (Zwei-Fächer-Bachelor)

Chemie können Sie im Rahmen des Zwei-Fächer-Bachelors mit folgenden Optionen studieren:

  • als Hauptfach (90 Kreditpunkte) kombiniert mit einem Nebenfach
  • als Erst- oder Zweitfach (60 Kreditpunkte) oder
  • als Nebenfach (30 Kreditpunkte) kombiniert mit einem Hauptfach

Das Fach Chemie kann wahlweise mit einem außerschulischen Berufsziel oder mit dem Berufsziel Schule studiert werden. Wenn Sie Lehrer_in werden möchten, beachten Sie bitte die Fächerkombinationen für das jeweilige Lehramt.

Ausrichtung und Ziele

Die Chemie ist eine wissenschaftliche Querschnittsdisziplin, die mit ihren grundlegenden Konzepten, Theorien und Modellen wesentlich zu einer kritisch-rationalen Weltsicht beiträgt. Ihre Erkenntnisse sind Voraussetzung für die Herstellung und Verwendung vielfältigster Materialien in Industrie, Landwirtschaft, auf dem Gebiet der Arzneimittel und im privaten Lebensraum. Damit ist die Chemie eine der tragenden Säulen unserer Gesellschaft und für das Wohl der Menschen in unserem Lande unverzichtbar.
Wegen der grundlegenden Bedeutung ihrer Erkenntnisse für Kultur und Gesellschaft und aufgrund ihrer Beiträge zur Förderung von Kreativität und Problemlösefähigkeiten ist die Chemie auch als Unterrichtsfach an unseren allgemein bildenden Schulen unverzichtbar. Die Vermittlung chemischer Kenntnisse an eine breite Öffentlichkeit ist ferner an Wissenschaftszentren, Redaktionen von Zeitschriften etc., Vereinen und Verbänden gefragt - immer dort, wo die Erkenntnisse der moderne Naturwissenschaft wegen ihrer Bedeutsamkeit einem breiten Publikum vermittelt werden müssen.
Wenn Sie Freude an der Vermittlung und Weitergabe von Ideen, Phänomenen, Erkenntnissen und Modellvorstellungen der Chemie haben, wenn Sie mit jungen Menschen arbeiten und sie für die Chemie begeistern wollen, dann sollten Sie Chemie in Oldenburg studieren! Zweckmäßig für den Studienerfolg und ein zügiges Studium ist die Absolvierung von durchgehenden Kursen in Chemie, Mathematik, Deutsch und Englisch bis zur Klassenstufe 12 bzw. 13 der gymnasialen Oberstufe.

Sprachkenntnisse

Für ein Studium dieses Studiengangs an der Universität Oldenburg müssen internationale Studierende mit der Bewerbung ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen:

Deutschkenntnisse
  • wenn die Muttersprache Deutsch ist bzw. die Hochschulzugangsberechtigung in deutscher Sprache erworben wurde
  • durch DSH 2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) oder
  • durch TestDaF mit Niveau 4 in allen Teilbereichen.

Der Nachweis der Sprachkenntnisse muss spätestens bei der Einschreibung vorliegen. Weitere Informationen finden Sie unter Sprachliche Voraussetzungen

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Der erfolgreiche Bachelorstudienabschluss (Zwei-Fächer-Bachelor) befähigt zu Berufen in der Vermittlung von chemischen und fachübergreifenden naturwissenschaftlichen Sachverhalten, z. B. in den Wissenschaftsredaktionen von Zeitungen und Verlagen, in der betrieblichen Ausbildung von Chemielaborant/innen und Chemikant/innen, in Science-Centern, in der Erwachsenenbildung usw. Für Studierende, die nicht das Berufsfeld Schule anstreben, kann eine ergänzende Qualifikation in einer zweiten Naturwissenschaft von Vorteil sein (30/90 oder 90/30).

Der erfolgreiche Bachelorabschluss ist gleichzeitig Voraussetzung für die Aufnahme eines Masterstudiengangs für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen oder Realschulen, Lehramt an Gymnasien und Berufsbildenden Schulen und für das Lehramt für Sonderpädagogik (120 KP, 4 Semester, Abschluss Master of Education) dessen erfolgreiche Absolvierung zum Beruf eines Lehrers/einer Lehrerin in Verbindung mit einem anderen Fach führt.

Für ein außerschulisches Berufsziel informieren Sie sich weiter über das Berufsfeld Chemie

Weiterführende Informationen

Ihre AnsprechpartnerInnen

Für alle Fragen rund ums Studium: Für Fragen zum Studiengang/-fach:
 

Zahlen und Fakten

  • 6 Semester
  • Bachelor of Science
  • Deutsch
  • zulassungsfrei