Wissenswertes über das Studium der Niederlandistik

Mit 22 Millionen Sprechern in den Niederlanden und Flandern zählt das Niederländische zu den mittelgroßen Sprachen Europas. Ein Bachelorstudium der Niederlandistik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg umfasst insbesondere die Bereiche Sprach- und Literaturwissenschaft.
Nach sechs Semestern erhalten Sie mit dem Bachelor einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss, der die Bewerbung auf dem Arbeitsmarkt ermöglicht. Anschließend können Sie einen Master of Arts oder Master of Education erwerben. Neu an diesen international anerkannten Abschlüssen ist die stärkere Strukturierung sowie studienbegleitende Prüfungen, die ein kontinuierliches Lernen fördern und gerade zu Beginn des Studiums den Einstieg erleichtern. Der Bachelor zeichnet sich durch eine deutliche Praxisorientierung aus, die Auslandsaufenthalte, Praktika, Wissenschaftsenglisch, Kommunikation/Rhetorik und Bewerbungstraining umfasst und damit konkret auf das Berufsleben vorbereitet.
Sie sollten für das Studium der Niederlandistik ein breites Interesse für Sprachen, Literatur und Kultur mitbringen. Kurz gesagt, Sie sollten gerne lesen! Fremdsprachen und Geschichte sind auch für das Studium der niederländischen Philologie nützlich, Sprachkenntnisse des Niederländischen sind nicht erforderlich (werden aber angerechnet, wenn vorhanden).