05.07.2013 – Hochschulpolitik

Wissenschaftlicher Beirat berät Didaktisches Zentrum

  • Beirat des Didaktischen Zentrums: Prof. Dr. Bernd Ralle, Prof. Dr. Gunilla Budde (Vizepräsidentin für Studium und Lehre ), Prof. Dr. Detlev Leutner, Prof. Dr. Katharina Maag Merki, Prof. Dr. Manfred Prenzel und Prof. Dr. Olaf Köller

Der neu gegründete Wissenschaftliche Beirat des Didaktischen Zentrums (diz) hat sich an der Universität zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. Das Gremium geht zurück auf eine Empfehlung der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsens, die das diz 2011 evaluiert hatte.

Sprecher des Beirats ist der Dortmunder Chemie-Didaktiker Prof. Dr. Bernd Ralle, sein Stellvertreter ist Prof. Dr. Detlev Leutner, Lernpsychologe an der Universität Duisburg-Essen und Vorsitzender der damaligen Gutachtergruppe. Mitglieder des Beirats sind außerdem der Münchener Bildungsforscher Prof. Dr. Manfred Prenzel, die Züricher Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Katharina Maag Merki, der Kieler Pädagoge Prof. Dr. Olaf Köller und der Literatur-Didaktiker Prof. Dr. Gerhard Rupp (Universität Bochum).

Das Gremium berät insbesondere bei der Profilbildung in Fragen von Forschung und Nachwuchsförderung. Ziel ist es unter anderem, eine Forschungsstrategie für die Bildungsforschung zu entwickeln. Der Beirat soll die Stärken der Oldenburger Forschung weiter ausbauen, wie zum Beispiel die Vernetzung zwischen den Fachwissenschaften, Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften oder die wissenschaftliche Nachwuchsförderung.

Auf dem Foto (v.l.): Prof. Dr. Bernd Ralle, Prof. Dr. Gunilla Budde (Vizepräsidentin für Studium und Lehre ), Prof. Dr. Detlev Leutner, Prof. Dr. Katharina Maag Merki, Prof. Dr. Manfred Prenzel und Prof. Dr. Olaf Köller