16.09.2015 –

Weitsicht bewiesen

  • Unten: Wolfgang Sprockhoff (l.) und Helmut Freiwald. Oben: (v.l.n.r.) Sabine Kantin, Helga Wilhelmer, Uni-Präsident Hans Michael Piper und UGO-Vorsitzender Michael Wefers.

Universitätsgesellschaft zeichnet langjährige Mitglieder aus.

Der Mathematiker Prof. Dr. Wolfgang Sprockhoff und Sabine Kantin als Vertreterin der Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesbezirk Oldenburg gehören zu den zehn Mitgliedern der Universitätsgesellschaft Oldenburg e.V. (UGO), die heute für ihre langjährige UGO-Treue in der Brasserie Schmitz geehrt wurden. Sprockhoff und die Rechtsanwaltskammer gehören 40 Jahre der UGO an, die 1972 gegründet wurde. UGO-Vorsitzender Michael Wefers nahm die Ehrung in Anwesenheit von Uni-Präsident Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper vor.

Wefers betonte in einer kurzen Rede, die Anfänge der Universität, aber auch der Universitätsgesellschaft seien nicht einfach gewesen. Umso mehr müsse man jenen Beifall zollen, die sich nicht hätten beirren lassen und einer Organisation beigetreten seien, die sich die Förderung der Universität und den Brückenbau zur Bevölkerung zum Ziel gesetzt habe. Mit ihrer frühen Mitgliedschaft hätten sie Weitsicht bewiesen und schon damals die große Bedeutung erkannt, die die Universität für die regionale Entwicklung spielen werde.

Neben Sprockhoff und der Rechtsanwaltskammer wurden Prof. Dr. Helmut Freiwald, Prof. Dr. Enno Fooken und Dr. Martin Gutsche für ihre 35-jährige Mitgliedschaft geehrt, Prof. Dr. Thomas Blanke, Otto Stammermann, Birgit Taubert, Helga Wilhelmer, Helmut Brümmer sowie die Rhein-Umschlag GmbH & Co. KG und das Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft für 25-jährige Mitgliedschaft.