07.09.2016 – Studium

Weitere 30 Geflüchtete starten ins Orientierungsjahr

  • Die Teilnehmer des Orientierungsjahres zusammen mit der Vizepräsidentin für Wissenschaftlichen Nachwuchs und Internationales, Esther Ruigendijk (5.v.r.), sowie Mitarbeitern der beteiligten Einrichtungen.

Mit einer Feierstunde hat die Universität heute 30 Geflüchtete begrüßt, die sich zum Wintersemester für ein Orientierungsjahr eingeschrieben haben. Sie sind bereits die zweite Gruppe, die dieses Angebot nutzt. In bis zu drei Semestern bereitet die Universität sie darauf vor, ein Fachstudium an einer deutschen Hochschule aufnehmen zu können.

Ein klarer Schwerpunkt des Orientierungsjahrs liegt auf dem Spracherwerb. So verbringen die Kursteilnehmer einen Großteil ihrer Zeit mit intensivem Sprachtraining, das mit der DSH abschließt, der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang. Bereits ab dem ersten Semester lernen sie zudem die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens kennen – in speziell konzipierten Veranstaltungen, die auf Deutsch, Englisch und Arabisch angeboten werden.

Ergänzend dazu können sie an Angeboten des Gasthörerstudiums teilnehmen und sich so fachlich orientieren. Des Weiteren bieten die Beratungsstellen von Universität und Studentenwerk sowie diverse ehrenamtliche Initiativen eine ganze Reihe von Angeboten und Freizeitaktivitäten, um die Studierenden zu begleiten und ins Campusgeschehen einzubinden.

Die Universität bietet das Orientierungsjahr seit dem Sommersemester 2016 an. Start ist jeweils zum Sommer- und Wintersemester. Bewerben können sich Interessierte, die einen aktuellen Fluchthintergrund, eine Hochschulzugangsberechtigung und grundlegende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen können. Die Kursteilnehmer werden als Gasthörende eingeschrieben, da dieser Status einen Hochschulzugang auch während eines laufenden Asylverfahrens erlaubt. Die Teilnehmer des Orientierungsjahrs erhalten ein Zertifikat über die von ihnen erbrachten Leistungen.


 

Mehr zum Thema

Näheres zum Orientierungsjahr

Kontakt

Katrin Freese
Koordination Orientierungsjahr
Tel: 0441/798-2190
orientierungsjahr@uol.de