09.10.2014 –

Universitätsmedaille für Rolf-Peter Illigen

Dr. Rolf-Peter Illigen, ehemaliges Vorstandsmitglied der Gegenseitigkeit Versicherung Oldenburg (GVO), ist mit der Universitätsmedaille geehrt worden. Prof. Dr. Bernd Siebenhüner, Vizepräsident für Wissenschaftlichen Nachwuchs und Qualitätsmanagement, überreichte die Auszeichnung bei der Jahrestagung des Vereins zur Förderung der Versicherungs- und Finanzmathematik Universität Oldenburg e.V..

Illigen erhielt die Auszeichnung für sein außerordentliches und persönliches Engagement für den mathematisch-ökonomisch orientierten Lehr- und Forschungsschwerpunkt der Universität Oldenburg. Er habe die Gründung des Vereins zur Förderung der Versicherungs- und Finanzmathematik angeregt, so Siebenhüner, und sich außerordentlich für die Forschung in diesem Bereich an der Universität eingesetzt und somit die Vernetzung der Wissenschaft mit der Versicherungswirtschaft maßgeblich vorangetrieben. Seinem unermüdlichen Engagement sei es zu verdanken, dass die Versicherungs- und Finanzmathematik der Universität Oldenburg weit über die regionalen Grenzen bekannt sei.

Illigen war von 2002 bis zu seinem Ruhestand im Juli dieses Jahres Vorstandmitglied der GVO und setzte sich intensiv für die wissenschaftliche Kooperation zwischen Universität und der örtlichen Versicherungswirtschaft ein. Auf seinen Vorschlag hin beteiligte sich die Universität an einem EU-Projekt, aus dem der Masterstudiengang „Risikomanagement für Finanzdienstleister“ hervorging. Auch an der Initiierung und Etablierung des „Oldenburger Versicherungstags“ war er maßgeblich beteiligt. An der jährlichen Veranstaltung, organisiert von der Fakultät V Mathematik und Naturwissenschaften in Kooperation mit dem Verein zur Förderung der Versicherungs- und Finanzmathematik, nehmen regelmäßig hochkarätige ReferentInnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und deutschen sowie europäischen Aufsichtsbehörden teil.