25.03.2013 – Studium

Offshore-Windstudium - jetzt bewerben

Im Oktober 2012 startete das Offshore-Windstudium zum ersten Mal in Oldenburg. Die 24 Teilnehmer, des in seiner Konzeption weltweit einmaligen Studiums stehen kurz vor ihrem Abschluss. Interessierte können sich für den nächsten Durchgang bewerben.

Das Offshore-Windstudium ist ein Weiterbildungsstudium für Berufstätige der Offshore-Windenergieindustrie. Um den Herausforderungen der Branche gerecht zu werden, ist sie auf eine schnelle und bedarfsgerechte Weiterbildung ihrer Mitarbeiter angewiesen. Diesem Anspruch trägt das Offshore-Windstudium Rechnung. Es vermittelt theoretisch fundiert und praxisnah ein breites Spektrum an offshore-relevanten Themen: So steht Turbinentechnik auf dem Lehrplan – aber auch Schiffscharterverträge und die Finanzierung von Großprojekten. 12 Studienskripte greifen die verschiedenen Themen auf, die in fünf viertägigen Präsenz-Seminaren vertieft werden. Parallel zu den Seminaren arbeiten die Teilnehmenden in festen Teams an Fallstudien, um die Inhalte praktisch anzuwenden.
 
Ein wichtiger Bestandteil des Studiums ist die Vernetzung der TeilnehermInnen und der ExpertInnen: Die Beteiligten tauschen sich in einer offenen Studienatmosphäre aus und gewinnen so ein tieferes Verständnis für die Projekte. Von diesem Austausch und dem Expertennetzwerk, das Jahr für Jahr wächst, profitiert schließlich die gesamte Branche.

Bewerbungen auf einen der 24 Studienplätze für den nächsten Durchgang 2013/14 sind noch bis zum 30. Juni möglich. Weitere Informationen zum Studienangebot und die Bewerbungsunterlagen im Internet: www.offshore-wind-studies.com oder bei Dr. Juliane Reichel unter Telefon: 0441/798-5085

Das Offshore-Windstudium ist ein Gemeinschaftsprojekt von ForWind – Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg, Hannover und Bremen, der Windenergie-Agentur WAB e.V. und der Stadt Oldenburg. Finanzielle Unterstützung erfolgt durch die Bremer Landesbank, die nkt cables GmbH, die Nordwestassekuranzmakler GmbH & Co KG sowie die Siemens AG.


 

Mehr zum Thema

Offshore-Windstudium

Kontakt

Dr. Juliane Reichel
ForWind - Zentrum für Windenergieforschung
Tel: 0441-798/5058
juliane.reichel@forwind