06.01.2016 – Studium

Mit Informatik die Welt von morgen gestalten

„Informatik – alles digital?“ Unter diesem Motto lädt das Department für Informatik der Universität Oldenburg interessierte Schülerinnen und Schüler ein, die unterschiedlichen Facetten dieses Fachs kennen zu lernen.

Der Informationstag Informatik am Freitag, 22. Januar, bietet von 9.30 bis 13.30 Uhr im Hörsaalzentrum (Gebäude A14, Campus Haarentor, Uhlhornsweg 86) neben Vorträgen sowie Präsentationen studentischer Projekte auch Schnupperkurse in App-Programmierung, einen Informatik-Parcours oder persönliche Studienberatung.

„Informatik durchdringt nicht nur zunehmend unsere gesamte Umwelt, sondern verändert auch die Art und Weise, wie wir mit dieser interagieren“, so die Organisatoren Prof. Dr. Ira Diethelm und Prof. Dr. Martin Fränzle. „In naher Zukunft werden wir kleine wie große, nahe wie ferne, unscheinbare wie technisch aufregende Objekte dank Vernetzung mit der gleichen Leichtigkeit beeinflussen können, mit der wir heute im Web surfen.“

Als Beispiel nennen sie selbststeuernde Autos und medizinische Operationsroboter sowie eine weitere Digitalisierung von Medienwelt und wirtschaftlichen Abläufen. Für die Technik hinter all diesen Phänomenen soll der Informationstag Informatik Jugendliche ab der zehnten Jahrgangsstufe und andere Interessierte begeistern.  Gruppen werden gebeten, sich bis zum 18. Januar per E-Mail an infotag@uni-oldenburg.de anzumelden.


 

Mehr zum Thema

Informationstag Informatik

Kontakt

Department für Informatik
Prof. Dr. Ira Diethelm
Tel: 0441/798-2990
Prof. Dr. Martin Fränzle
Tel: 0441/9722-566
infotag(at)uni-oldenburg.de