21.08.2013 –

„forsch!“ – Sabrina Nordmann gewinnt Designwettbewerb der Universität

  • Die Gewinnerinnen des Designwettbewerbs Sabrina Nordmann (rechts) und Ipek Ince (links) mit der Jury-Vorsitzenden Dr. Claudia Schrader.

Sabrina Nordmann, Bachelorstudentin Kunst & Medien, Germanistik, hat den studentischen Designwettbewerb für das Online-Journal „forsch!“ der Universität Oldenburg gewonnen. Nordmann entwarf ein Logo für das interaktive studentische Journal, das im Herbst dieses Jahres an den Start geht.

Ihr Logo, eine Eule, ziert die Homepage und das Cover von „forsch!“. Die Idee zu dem Online-Journal entstand im Rahmen des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „Forschungsbasiertes Lernen im Fokus“ (FLiF) der Universität. „forsch!“ führt Studierende an das wissenschaftliche Forschen heran und bietet ihnen eine Plattform, auf der sie eigene wissenschaftliche Beiträge veröffentlichen und diskutieren können. Insgesamt gingen 21 Logo-Vorschläge von Studierenden der unterschiedlichsten Fachrichtungen ein.

Eine interdisziplinäre Jury unter dem Vorsitz von Dr. Claudia Schrader, Vertretungsprofessur „Forschungsbasiertes Lernen“, nominierte Nordmanns Entwurf. „Wir wollen mit ,forsch!’ Studierende von Anfang an an dem Projekt beteiligen – auch wenn es darum geht, ein Logo zu entwickeln. Sabrina Nordmanns Entwurf überzeugte uns, da er kreativ, einprägsam, markant und vielseitig einsetzbar ist“, so Jurymitglied Schrader.   

Nordmann erhält für den Siegesentwurf einen IPad mini. Den zweiten Platz im Designwettbewerb belegte Ipek Ince, Bachelorstudentin Kunst & Medien, Germanistik. Der dritte Platz ging an Max Wolf, Student Kunst & Medien. Wolf und Ince erhalten jeweils einen Kindle Paper White. Der Designwettbewerb wurde durch die Universitätsgesellschaft Oldenburg (UGO) gefördert.