05.08.2016 –

Erstes Musik Open Air im Botanischen Garten

  • Hier spielt die Musik ...

Sechzehn Bands und drei Bühnen mitten in der Botanik – am Sonntag, 14. August, lädt der Botanische Garten der Universität Oldenburg (Philosophenweg) erstmals zum Festival „Musik der Gärten“ ein.

Bunt und abwechslungsreich wie die Kulisse fällt auch das Musik-Repertoire aus: Von Jazz über Blues und Irish Folk bis Pop, Rock und Hip Hop ist jedes Genre vertreten. Neben professionellen Künstlern beteiligen sich auch Musikschulen aus Oldenburg und Umgebung an dem Open Air. Das Festival beginnt um 12.00 Uhr, der Eintritt ist frei.


Bisher konnten die Besucher des Botanischen Gartens vor allem heimische und fremdländische Pflanzen bewundern. Jetzt werden auf dem 3,5 Hektar großen Gelände Hobbymusiker und echte Profis in Szene gesetzt. Auch neben den Bühnen gibt es viel Programm, vor allem für Familien: Wer mag, kann sich zum Beispiel sein eigenes Instrument aus Pflanzenmaterialien basteln. Für eine kostenlose Kinderbetreuung durch das Jugendwerk der AWO Weser-Ems e.V. sowie Essen und Getränke wird ebenfalls gesorgt. Außerdem lockert der Garten eine seiner angestammten Hausregeln: Picknickdecken sind ausnahmsweise erlaubt – zum Lauschen der Musik von einer der zahlreichen Rasenflächen aus.


 

Mehr zum Thema

Botanischer Garten - Musik der Gärten

Kontakt

Prof. Dr. Dirk Albach
Direktor des Botanischen Gartens
Tel: 0441-777654
bot.garten(at)uni-oldenburg.de