16.04.2012 – Studium

DAAD-Alumni Summer School gestartet

Die internationale DAAD-Alumni Summer School „Betriebliche Umwelt Management Informationssysteme und Nachhaltige Entwicklung“ ist am Samstag, 14. April, an der Universität Oldenburg gestartet.

Die 25 TeilnehmerInnen aus 21 Nationen werden heute um 17.30 Uhr von Oldenburgs Oberbürgermeister Prof. Dr. Gerd Schwandner im Großen Sitzungssaal des Alten Rathauses (Markt 1) empfangen. Die Summer School der Abteilung Wirtschaftsinformatik / Very Large Business Applications unter der Leitung von Prof. Dr. Jorge Marx Gómez, Hochschullehrer für Wirtschaftsinformatik, findet noch bis Sonntag, 22. April, an der Universität statt.

An der Summer School nehmen Personen aus so genannten Entwicklungs- und Schwellenländern teil, die im Umweltbereich, der Nachhaltigkeitsentwicklung sowie in Bildungseinrichtungen, Entwicklungsorganisationen, NGOs oder privaten Unternehmen tätig sind. Im Mittelpunkt der Tagung stehen die Themengebiete Umweltinformationssysteme (BUIS), Betriebliche Umweltinformatik, Nachhaltige Entwicklung und IT for Green. Vorträge und Netzwerktreffen sollen den Austausch zwischen den TeilnehmerInnen fördern und die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit stärken. Ziel ist es, Forschungskooperationen zur grünen Technologie, zu IT-Effizienz und Umwelt-Informationssystemen zu bilden. Auf dem Programm der Summer School steht unter anderem eine Betriebsbesichtigung bei CEWE Color. Das Oldenburger Unternehmen unterstützt die Tagung finanziell.

Im Anschluss an die Summer School in Oldenburg besuchen die TeilnehmerInnen bis zum 26. April  die „Hannover Messe“. Der Besuch der „Hannover Messe“ wird vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) organisiert.


 

Mehr zum Thema

DAAD-Alumni Summer School

Kontakt

Prof. Dr. Jorge Marx Gómez
Department für Informatik
Tel: 0441-798/4470
jorge.marx.gomez(at)uni-oldenburg.de