20.11.2015 –

5. Gender-Forschungstag an der Universität

Das Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Genderforschung (ZFG) der Universität Oldenburg lädt am Freitag, 27. November, zum 5. Gender-Forschungstag ein.

Ab 10.00 Uhr stellen WissenschaftlerInnen aus Kultur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften ihre Projekte im Senatssitzungssaal vor (Gebäude A14, Campus Haarentor, Uhlhornsweg 86).

Die präsentierten Forschungsthemen umfassen eine große Bandbreite: Von neuen Einsichten in Hightech Gründungsprozesse aus Geschlechterperspektive über Reflexionen zu (queer-feministischen) Kunstpolitiken und den historischen und politischen Bedingungen homophober Gewalt zu Gender Mainstreaming in der Hochschulpraxis. Der Gender-Forschungstag richtet sich an Studierende, Forschende sowie Lehrende, die an Gender- und Queer-Studies interessiert sind und sich interdisziplinär über dieses Thema austauschen wollen. Anmeldungen nimmt das ZFG bis zum Wochenende per E-Mail an zfg@uni-oldenburg.de entgegen.


 

Mehr zum Thema

Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Genderforschung

Kontakt

Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Genderforschung

zfg(at)uni-oldenburg.de