05.06.2013 – DFG Graduiertenkolleg "Selbst-Bildungen"

"Wie Fußball in Deutschland von der Fußlümmelei zu einer legitimen Bewegungspraxis wurde"

"Wie Fußball in Deutschland von der Fußlümmelei zu einer legitimen Bewegungspraxis wurde", erläutert Jörn Esch, ausgehend von seinem Promotionsvorhaben, im Interview mit Daniel Meßner. Das Interview wurde im Rahmen der Stimmen der Kulturwissenschaften (SdK), einer Podcast-Interviewreihe mit KulturwissenschaftlerInnen und HistorikerInnen, geführt und steht online zur Verfügung: SdK 53: Jörn Esch über Fußball

 

 


 

Mehr zum Thema

Pressemitteilung|Uni-Info 1/2012|Forschungsmagazin:
XXXX (verlinken!)

Kontakt

Prof. Dr. XXX XXX
Institut fü
Tel: 0441-798/XXXX
XXX.XXX@uni-oldenburg.de (Space/Enter hinter .de erzeugt Link!)