10.03.2016 –

Unrecht muss bestraft werden! Oder? -
KinderUni-Vorlesung zum Thema Recht

Wer bestimmt, was Unrecht ist und wie hoch die Strafe sein wird? Und ist das dann immer gerecht? Schwierige Fragen,  denen der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Dr. Volker Boehme-Neßler mit Acht- bis Zwölfjährigen am Mittwoch, 16. März, 16.30 Uhr, auf den Grund geht. 

„Strafe muss sein! Muss Strafe sein?“ heißt es in der dritten und letzten Vorlesung im KinderUni-Frühlingssemester, wenn das Audimax des Hörsaalzentrums zum Gerichtssaal wird und die KinderUni-Studenten zu Richtern, die über Strafen bestimmen. Nach der Vorlesung kennen alle kleinen Besucher auf jeden Fall die aller-allerwichtigste Regel im deutschen Recht. Wie sie lautet? Darüber berichten die frisch gebackenen Nachwuchsjuristen dann spätestens am Abendbrottisch.

Einlass in das Hörsaalzentrum (A14) auf dem Campus Haarentor ist ab 16.00 Uhr. Karten (2,50 Euro) sind über die KinderUni-Internetseite (www.kinderuni-oldenburg.de) sowie in den Geschäftsstellen der Nordwest-Zeitung und allen Vorverkaufsstellen der Nordwest Ticket GmbH erhältlich. Erwachsene brauchen keine Eintrittskarte – sie dürfen nicht mit in den Hörsaal. Sie können die Vorlesungen im Foyer des Hörsaalzentrums auf einer Leinwand verfolgen. Für die Sicherheit vor Ort sorgt der Malteser Hilfsdienst.

Ohne das Engagement der Sponsoren wäre das Projekt KinderUniversität nicht möglich. Hauptsponsor ist auch in diesem Jahr die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO). Erhebliche Unterstützung erfährt das Projekt ebenfalls durch den Arbeitgeberverband Oldenburg e.V., die EWE Stiftung und die Wirtschaftliche Vereinigung „Der Kleine Kreis e.V.“. Einen großen Beitrag zum Erfolg der KinderUniversität leisten auch die Medienpartner Nordwest-Zeitung, NDR 1 Niedersachsen und Radio Bremen Vier.