17.09.2012 – Studium

Uni am Markt: European Medical School Oldenburg-Groningen

„Grenzenlose Medizin - Die European Medical School Oldenburg-Groningen“ ist Thema der nächsten Kurzvorlesung der Reihe „Uni am Markt“, am Sonnabend, 22. September, 11.00 Uhr, in der Exerzierhalle am Pferdemarkt.

Prof. Dr. Eckhart Hahn, Dekan der Fakultät Medizin und Gesundheitswissenschaften, gibt Einblicke in den Modellstudiengang und die Oldenburger Universitätsmedizin. Veranstalter sind das Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität sowie das Oldenburgische Staatstheater. Der Eintritt ist frei.

Das Lehrkonzept der European Medical School ist praxisorientiert und forschungsbasiert – und bietet die Chance, hochqualifizierte Ärztinnen und Ärzte für die Nordwestregion auszubilden. Eine Besonderheit der Ausbildung ist der Studierendenaustausch. Dazu gehört nach Groninger Vorbild auch das Forschen in standortübergreifenden Projekten. Mindestens ein Jahr ihrer sechsjährigen Ausbildung verbringen die Oldenburger Studierenden in Groningen, Groninger Studierende haben die Möglichkeit, ein Jahr in Oldenburg zu studieren.


 

Mehr zum Thema

Uni am Markt

Kontakt

Dr. Christiane Brokmann-Nooren
Center für lebenslanges Lernen (C3L)

Tel: 0441-798/4420
christiane.brokmann.nooren@uni-oldenburg.de