14.12.2015 – Campus-Leben,Studium

Rückenwind fürs Studium

  • Gunilla Budde, Vizepräsidentin für Studium und Lehre (vorne links), mit Stipendiaten und Förderern. Foto: Thorsten Helmerichs

Besonders begabte und engagierte junge Menschen ein Jahr lang in ihrem Studium zu unterstützen – das ist Ziel der Deutschlandstipendien. 48 Studierende der Universität, die herausragende Studienleistungen erbringen, sich ehrenamtlich engagieren oder ihre Kinder oder einen pflegebedürftigen Angehörigen betreuen, erhalten in diesem akademischen Jahr die Förderung.

„Die Deutschlandstipendien sollen Ihnen Rückenwind fürs Studium geben – so können Sie sich stärker darauf konzentrieren, eine gute Grundlage für Ihre berufliche Laufbahn zu legen“, richtete sich Prof. Dr. Gunilla Budde, Vizepräsidentin für Studium und Lehre, bei der feierlichen Übergabe der Urkunden an die Stipendiaten. Sie dankte den Förderern, die die Stipendienvergabe mit ihrem finanziellen Engagement erst ermöglicht hätten.

Das Deutschlandstipendium beträgt 300 Euro monatlich und währt ein Jahr. Die Hälfte der Summe kommt vom Bund, wenn es der Hochschule gelingt, die andere Hälfte bei privaten Geldgebern einzuwerben. Insgesamt hatten sich 344 Studierende um ein Deutschlandstipendium an der Universität Oldenburg beworben. Bei der Auswahl der Geförderten zählten nicht nur – wie vom Bund festgelegt – herausragende Studienleistungen. Die Kommission berücksichtigte explizit auch die Übernahme von Verantwortung in der Familie, etwa das Erziehen von Kindern. Unter den BewerberInnen, die aus allen Fakultäten kamen, waren 37 Studierende mit Nachwuchs. Am häufigsten vertreten waren Bewerbungen aus wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen.

Die Vergabe von Deutschlandstipendien an der Universität Oldenburg ermöglichen in diesem Jahr folgende Förderer:
Eriksen-Grensing-Stiftung; Förderverein Lions Club Oldenburg e.V.; Fördergesellschaft Lions-Club Ammerland e.V.; Prof. Dr. Martin Heidenreich; Klinikum Oldenburg gGmbH; Prof. Dr. Katharina Kohse-Höinghaus und Prof. Dr. Dr. Klaus Peter Kohse; Landessparkasse zu Oldenburg; Johanna Pechko-Martens und Prof. Dr. Jürgen Martens; MLP Finanzdienstleistungen AG; Öffentliche Versicherung Landesbrandkasse Oldenburg; OFFIS – Institut für Informatik; OLDIES e.V.; Panda Apotheke; Popken Fashion Group; Dr. Regina Prenzel; Rotary Club Osnabrück Distrikt 1850; Rotary Club Nordenham; Rotary Club Oldenburg; Ursula und Hubert Rothärmel; Rügenwalder Mühle; Heinrich Sanders; Sparkasse LeerWittmund; Dr. Beate Schuler; Annette und Gerd Schwandner Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur; Treuhand Oldenburg GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft; Universitätsgesellschaft Oldenburg e.V.; von Mende Marketing GmbH; Zonta Club Oldenburg.


 

Mehr zum Thema

Deutschlandstipendium

Kontakt

Prof. Dr. Gunilla Budde
Vizepräsidentin für Studium und Lehre
vp.l(at)uni-oldenburg.de