Die tragische Dimension der Musik von Aurel Stroe

Arbeitsprogramm des 11. ZwischenZeiten Symposium 28. bis 30. Oktober 2016,

Delmenhorst Carl von Ossietzky Universität/Institut für Musik in Kooperation mit dem Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst (HWK);

Organisatoren: Violeta Dinescu und Roberto Reale


Gesprächskonzert mit Werken von Aurel Stroe:

Sonata nr. 2 pentru pian, Deux épitaphes. Vers: Ion Caraion (d'après Ezra Pound), Cântec din fluier (1977) 3ème Sonate pour piano (en palimpseste): Scherzando, Colinda (1947), Hommage à Pierre de la Rue (Canon) quasi Colinda (1957), Colinda (1947, rev. 1991), Allegro con gioia (développement sur deux accords et un cluster) Sorin Petrescu, Klavier

 

Hier finden Sie das Programm.