Komponieren unter Verdacht - Suspect Composing

Symposiums-Website 

Icon Externer Link "Komponieren unter Verdacht" 

Programm

"­Komponieren unter Verdacht" ist das Thema des zweiten Oldenburger Symposiums aus der Reihe "Zwischen Zeiten [Shifting Times]". Im Mittelpunkt stehen die rumänischen Komponisten Pascal Bentoiu und Stefan Niculescu, die trotz scharfer Repressalien in Rumänien unbeirrt ihren musikalis­chen Weg gegangen sind: am 23. und 24.11.2007, jeweils um 19:30 Uhr, finden Portraitkonzerte der beiden Komponisten im Alten Gynmasium Oldenburg statt, am 24. und 25.11. jeweils ab 9:30 Uhr ein Symposium im BKGE. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Je rigoroser eine Diktatur ist, desto mehr achtet sie ihre Musik. In der Verfertigung verbindlicher theoretischer Leitlinien und ihrer praktischen Durchsetzung kommt den Diktaturen der Sowjetunion und der Volksrepublik Rumänien eine besondere Rolle zu: Nirgendwo sonst wurde die ideologische Anpassung der Musik so konsequent wissenschaftlich betrieben wie in diesen beiden Ländern des ehemaligen Ostblocks.


Freitag, 23.11.2007

Altes Gymnasium Oldenburg, Theaterwall 11, 26122 Oldenburg

19:30 Uhr Begrüßung
S.E. Bogdan Mazuru, Botschafter von Rumänien
Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Martin Schumacher, Kulturdezernent der Stadt Oldenburg
Karl-Ernst Went, Leiter der Musikabteilung der Universitätsbibliothek Oldenburg

20:00 Uhr Konzert
Pascal Bentoiu: Lieder
Ioana Bentoiu (Sopran), Steluta Radu (Klavier)

Portrait Pascal Bentoiu
Ensemble Profil

Samstag, 24.11.2007

9:30 Uhr Symposium
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, Johann-Justus-Weg 147a, 26127 Oldenburg

19:30 Uhr Konzert
Altes Gymnasium Oldenburg, Theaterwall 11, 26122 Oldenburg

Portrait Stefan Niculescu
Ensemble Archaeus

Sonntag, 25.11.207

9:30 Uhr Symposium
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, Johann-Justus-Weg 147a, 26127 Oldenburg

Ende der Veranstaltung gegen 14 Uhr


Kooperationspartner