Musiktheaterprojekte der vergangenen Semester

 CAST - Die ultimative Show    WS 2007/08 und SS 2008                                                               In Zusammenarbeit mit der Jugendtheatergruppe  Rollentausch unter der Leitung von Jörg Kowollik und 11 Studierender aus dem Institut für Musik entstand eine musikalische Revue zur Thematik der Selbstdarstellung in Casting-Situationen wie DSDS oder Germany´s next Topmodell. Begleitet durch verschiedene Bachelor-Arbeiten und studienrelevante Modulabschlüsse zeigten wir - mit eigenen Songs und eigener Band - die verschiedenen Stationen eines versuchten Aufstieges durch Selbstinszenierung und "In-Szene-Setzen" sowie die möglichen Reaktionen auf Erfolg und Misserfolg.            Aufführungsorte waren die Uni-Aula und - im Rahmen der Schultheatertage -  das Oldenburger Staatstheater.

Eine Nacht auf der alten Burg     WS 2006/07 und SS 2007
Zusammenarbeit mit der Grundschule Lerigauweg, H.-G. Wollnik

Die Zwerge vom Löwenzahnberge WS 2005/06 und SS 2006  Bundessiegerpojekt des Wettbewerbes "Kinder zum Olymp" in der Sparte Grundschule-Musiktheater Klasse 1 -4                           Zusammenarbeit mit der Grundschule Staakenweg, Carola Junghans

Pudeldame    WS 2004/05 und SS 2005                                                                        
Zusammenarbeit mit der Comeniusschule Oldenburg, Schule für Lernhilfe,

Samunga  SS 2004                                                                                                             Indianermusical in Zusammenarbeit mit der Grundschule Friedrichsfehn,              Carola Junghans

Die Nefoo    WS 2001/02 und SS 2002                                                                           Zusammenarbeit mit der Grundschule Ofen, Barbara Schwarte

Piratenleben    WS 2000/01 und SS 2001                                                                      Zusammenarbeit mit der Grundschule Haarentor, Carola Junghans

Ich sprenge alle Ketten
Revue zu Musik, Politik und Kultur der 60-er Jahre in Zusammenarbeit mit Peter Janssen und Peter Vollhardt