Aktuelle Neuigkeiten

Konferenz der lehrenden der Körperbehindertenpädagogik: Wissenschaftler/innen erarbeiten Richtlinien zur Inklusion der Schülerschaft mit Körperbehinderungen

Monika Ortmann

Vom 03.09.2012 bis zum 05.09.2012 erarbeiteten 34 internationale Spezialisten für die Förderbedarfe der Menschen mit körperlichen und motorischen Beeinträchtigungen Richtlinien zur Inklusion, insbesondere für Schüler/innen mit Körperbehinderungen in der Regelschule. Eingeladen haben Prof. Dr. Monika Ortmann sowie die Juniorprofessorin Dr. Britta Gebhard zu der Tagung, die in der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg stattfand. Im Rahmen der dreitägigen Konferenz, zu der auch Pädagog/innen aus der Schulpraxis eingeladen waren, wurde deutlich, dass für die Inklusion der Schüler/innen mit körperlichen und motorischen Beeinträchtigungen wichtige Rahmenbedingungen erfüllt werden müssen: So sind sich Wissenschaftler wie Praktiker einig, dass neben den anzupassenden architektonischen Voraussetzungen die Qualifikation der Lehrkräfte und sonstigen Fachkräfte an die neuen Aufgaben angepasst werden müssen. Desweiteren müssen pädagogische Richtlinien überarbeitet werden, Elternarbeit und die Kooperation mit Medizin, Therapeuten und anderen Fachdiensten ausgebaut und qualitativ verbessert werden. Deutlich wurde herausgestellt, dass ausgebildete Sonderpädagogen mit der Fachrichtung körperliche und motorische Beeinträchtigung unverzichtbar im Inklusionsprozess sind, aber auch Regelschullehrkräfte sollten sich mit behinderungsspezifischen Inhalten auseinandersetzen. Eine besondere Akzentsetzung erfolgte durch den Impulsvortrag von Prof. Dr. Andreas Zieger von der Neurologischen Rehabilitation des Evangelischen Krankenhauses, der zukunftsweisend die Potentiale der Zusammenarbeit von Pädagogen und Medizinern erörterte.

Der fachliche Austausch umfasste, angeregt durch mehrere Vorträge anderer Konferenzteilnehmer/innen, ein breites aktuelles Themenspektrum.

Teilgenommen haben auch zwei Wissenschaftlerinnen mit körperlichen Behinderungen, die wertvolle Beiträge als Betroffene leisten konnten.

Die nächste Konferenz der Lehrenden der Körperbehindertenpädagogik wird 2013 in Berlin an der Humboldt Universität stattfinden.