Methoden der empirischen Sozialforschung

Ziele und Aufgaben

Ein wesentliches Ziel des Zentrums für Methoden der Sozialwissenschaften (MSW) ist es, die unterschiedlichen methodologischen Ansätze und methodischen Verfahren in ein sich wechselseitig befruchtendes Verhältnis zu bringen. Das Zentrum macht sich zur Aufgabe, ein methodologisches Fundament soziologischer und politikwissenschaftlicher Fragestellungen zu entwickeln, das die spezifischen Unterschiede zwischen den charakteristischen Merkmalen der Gegenstandsbereiche der sozialwissenschaftlichen Disziplinen berücksichtigt und damit Ausgangspunkte für interdisziplinäre Forschungsvorhaben schafft. Insbesondere wird das MSW auch Unterstützungsleistungen im Methodenbereich für Angehörige der Universität Oldenburg anbieten.

Das MSW soll durch die Nutzung verschiedener Methoden bei der Beantwortung gemeinsamer Forschungsfragen inhaltliche Brücken bauen zwischen

  • „positivistischen“ und „interpretativen“ Methodologien,
  • experimentellen und nicht-experimentellen Designs,
  • quantitativen und qualitativen Verfahren,
  • Methoden für kleine und große Fallzahlen,
  • Techniken für Querschnitt- und Längsschnittdesigns sowie
  • Fragestellungen auf Mikro- und Makroebene sozialer Systeme.