Medizinische Informatik

Lehre

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Lehre der Abteilung Medizinische Informatik in Fakultät VI und Fakultät II.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte den Einträgen in StudIP am Ende der Seite, allgemeine Literaturempfehlungen finden Sie auch unter Links und Ressourcen.

Neben der curricularen Lehre finden regelmäßig Fortbildungen zu wechselnden Themen aus der Medizinischen Informatik und den Forschungsschwerpunkten der Abteilung statt. Zur teilnahmem an Fortbildungen in der Reihe "Medizininformatik Up2Date" sind alle interessierten Studierenden, Wissenschaftler und Kliniker herzlich eingeladen!

Lehre in der Medizin - (QB1 & More)

Die Lehre im Rahmen des QB1 - Epidemiologie, Medizinische Biometrie und Medizinische Informatik gemäß §27 Approbationsordnung folgt den Empfehlungen der Fachgesellschaft GMDS:

  • Röhrig R, Stausberg J, Dugas M; GMDS project group „Medical Informatics Education in Medicine”: Development of national competency-based learning objectives "Medical Informatics" for undergraduate medical education. Methods Inf Med. 2013;52(3):184-8.
    DOI: 10.3414/ME13-04-0001. - Lernzielkatalog (Englisch)
  • Dugas M, Röhrig R, Stausberg J: GMDS-Projektgruppe „MI-Lehre in der Medizin“: Welche Kompetenzen in Medizinischer Informatik benötigen Ärztinnen und Ärzte? Vorstellung des Lernzielkatalogs Medizinische Informatik für Studierende der Humanmedizin. GMS Med Inform Biom Epidemiol 2012;8(1):Doc0
    DOI: 10.3205/mibe000128 - Lernzielkatalog (Deutsch)

Darüber hinaus erfolgt curriculare Lehre zu den Themen

  • Patientensicherheit (bei der Anwendung von Informations- und Medizintechnik)
  • Ethik & Recht: Schweigepflicht und Datenschutz, Umgang mit Behandlungsfehlern
  • Physiologie: Herzkreislauf & Lunge

Studierende sind herzlich eingeladen an der Fortbildungsreihe "Medizininformatik Up2Date" teilzunehmen.

Bei Interesse an Forschungsarbeiten im Rahmen des LFC oder zu Promotionen im Bereich der Medizinischen Informatik wenden Sie sich bitte an medizininformatik[at]uol.de

 

 

Lehre in der Informatik

Bachelor Informatik

Die Abteilung Medizinische Informatik bietet gemeinsam mit der Abteilung Assistenzsysteme und Medizintechnik im Sommersemester eine Einführung in die Medizinische Informatik an.

Weitere Informationen über den Bachelorstudiengang Informatik finden Sie hier.

Master Informatik

Weitere Informationen über den Masterstudiengang Informatik finden Sie hier.

Weitere Informationen über die Vertiefungsrichtung Medizinische Informatik finden Sie hier.

Lehre im Masterstudiengang Engineering of Socio-Technical Systems

Die Seite befindet sich im Aufbau.

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie hier.

Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Promotionen

An dieser Stelle entsteht ein "schwarzes Brett" für Bachelor-, Master- und Promotionsarbeiten, die in der Abteilung Medizinische Informatik vergeben werden.

Bachelorarbeiten

  • derzeit keine

Masterarbeiten

  • Vergleich der Gebrauchstauglichkeit von automatischen Defibrillatoren (AEDs) in Reanimationssituationen - eine Simulatorstudie (Interesse?)

Promotionen

  • derzeit keine

 

Häufig gibt es Arbeiten, die noch nicht auf dieser Seite dargestellt sind. Bei Interesse empfiehlt es sich daher direkt unter medizininformatik[at]uni-oldenburg.de anzufragen.