Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften

Auswahlverfahren der Hochschule (AdH)

Zum Auswahlverfahren wird nur zugelassen, wer Oldenburg bei Hochschulstart als erste Ortspräferenz angegeben hat.

Hochschulstart erstellt eine Rangfolge der Bewerber absteigend nach der Note der Hochschulzugangsberechtigung. Anhand dieser Rangfolge werden 72 Bewerber zum Auswahlverfahren der Hochschule eingeladen.

Ihre Note bzw. Ihr Platz auf der Rangliste kann verbessert werden durch:

  • ein gutes Testergebnis im TMS (Test für medizinische Studiengänge, www.tms-info.org)
    • Ist der TMS-Test besser als das Ergebnis der Hochschulzugangsberechtigung, werden beide Noten mit 51 % Hochschulzugangsberechtigung und 49 % TMS-Test verrechnet.
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem medizinnahen Beruf (einmalige Verbesserung der Note um 0,5 Notenpunkte)
    • die anerkannten medizinnahen Berufe finden Sie hier

Die Teilnahme am TMS ist keine Pflicht!

Im Auswahlverfahren werden verschiedene Fähigkeiten und Kompetenzen der Bewerber in mehreren Stationen getestet.

Nach dem Auswahlverfahren werden die Bewerber erneut in eine Rangfolge gebracht, die wie folgt berechnet wird:

  • 51 % Note der Hochschulzugangsberechtigung
  • 32 % Punktzahl im hochschuleigenen Auswahlverfahren
  • 8,5 % TMS-Test
  • 8,5 % abgeschlossene medizinnahe Berufsausbildung

Achtung: Ist die Hochschulzugangsberechtigung durch einen medizinnahen Beruf erworben, kann diese nicht zusätzlich verbessernd auf die Note der Hochschulzugangsberechtigung angerechnet werden.

 

Kontakt

Studiendekanat/ Sekretariat

Frau Miriam Krenke
Tel.: 0441/798-2510

Frau Elke Reisige
Tel.: 0441/798-2510

 

Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften

W16A Raum 019 und 1-101
Carl-von-Ossietzky-Straße 9-11
26129 Oldenburg

Email: Studekems(at)uni-oldenburg.de

Rechenbeispiele für das Vorauswahlverfahren

Auswahlordnungen Oldenburg