Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften

Starkes Netzwerk für die ambulante Ausbildung

Das Studium an der European Medical School setzt vom ersten Modul an auf eine intensive praktische Ausbildung - sowohl im Bereich der Kliniken des Medizinischen Campus Oldenburg als auch in der ambulanten Medizin. In den ersten beiden Jahren stehen hierbei Hospitationen in allgemeinmedizinischen Praxen im Vordergrund, im dritten Jahr kommen gebietsärztliche Praxen als Ausbildungsorte hinzu.

Um diese Ausbildung, die sich später im Blockpraktikum Allgemeinmedizin und im Praktischen Jahr fortsetzt, leisten zu können, kann die Universität zu Oldenburg auf ein Netzwerk von Praxen niedergelassener Ärzte in ganz Nordwest-Deutschland zurückgreifen, die sich an der Ausbildung beteiligen und hierfür von uns vorbereitet und begleitet werden. Das Lehrpraxen-Netzwerk bringt praktischen Alltag der ambulanten Medizin in's Studium.

Wir sind noch keine Lehrpraxis und möchten dabei sein!

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit als Lehrpraxis haben, füllen Sie bitte unten stehenden Vordruck aus und senden dieses an die Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften an der Universität Oldenburg, z.Hd. Renate Kettmann, entweder per Post oder per E-Mail an praxen(at)uni-oldenburg.de.

Entsprechend Ihrem Praxisprofil werden wir Sie zu einem unserer nächsten Schulungs- und Vorbereitungstermine einladen. Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen. 

Wir sind bereits Lehrpraxis.

Für unsere Lehrpraxen bieten wir Schulungstermine an, um auf alle Hospitationen, das Blockpraktikum (ab 2016) und das Praktische Jahr (ab 2017) vorbereitet zu sein.

Übersicht der Schulungen und Hospitationen

Die bestehenden Lehrärzte können sich vor den Hospitationen zu den jeweiligen Terminen an- und abmelden (bspw. bei Urlaub) und ihre hinterlegten Angaben für die Auswahl durch die Studierenden aktualisieren.

In Planung für unser Praxennetzwerk ist die Einbindung in Forschungsprojekte sowie die Etablierung eines internet-gestützen Informationssystems zum Austausch der Lehrärzte.