Forschergruppe 1732 Individualisierte Hörakustik

Teilprojekt D - Audiowiedergabe

Perzeptive Optimierung der Schallpräsentation bei räumlich verteilten Lautsprechern


Bei der Präsentation von Audio- und Multimedia-Inhalten sowie bei der Sprach-Wiedergabe über Lautsprecher wird die Schallwiedergabe unweigerlich von den Nachhalleigenschaften des Abhörraumes beeinflusst. Sowohl die die räumliche Wiedergabetreue von Musikaufnahmen und Audioinhalten als auch die Sprachverständlichkeit kann dadurch verschlechtert werden. Letzteres kann schon bei leichten bis mittelgradigen Hörstörungen ein gravierendes Problem darstellen. 

Ziel dieser Arbeit ist es, durch Verwendung mehrerer gerichteter und diffuser Lautsprecher-Anordnungen und durch geeignete Vorverarbeitungsalgorithmen die wahrgenommene Schallwiedergabe so zu optimieren, dass nicht die akustischen, sondern die perzeptiv relevanten ein- und zweiohrigen Signaleigenschaften des Originalsignals am Kopf des Hörers optimal repräsentiert sind.

 

Master-Studenten

  • Josef Poppitz
  • Johannes Schmid